Neu Wulmstorf: Blaulicht

Schrottreifen Pkw abgestellt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 3 Tagen

thl. Neu Wulmstorf. Unbekannte haben am vergangenen Wochenende einen schrottreifen grünen Pkw VW mit geklauten und entwerteten Kennzeichen in einer Parkbucht im Rüterweg abgestellt worden. Ein Anwohner soll die Aktion beobachtet haben. Er und auch andere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 040 - 70013860 in Verbindung zu setzen.

Fahranfänger verursacht Totalschaden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.01.2015

thl. Neu Wulmstorf. Das ging kräftig daneben! Ein Fahranfänger (18) war am Sonntagnachmittag auf dem Hellbergweg unterwegs und trat etwas zuviel auf das Gaspedal. Der Wagen kam auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte seitlich gegen einen Baum. Der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Das Auto - ein Mazda 323 - ist allerdings ein Totalschaden.

1 Bild

Einbrüche in Jork, Steinkirchen und Neukloster

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 23.01.2015

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag aus dem Hofladen eines landwirtschaftlichen Betriebs eine geringe Menge Bargeld gestohlen. Anschließend knackten sie die Werkstatt und entwendeten eine Bohrmaschine, eine Motorsense sowie zwei Kettensägen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise an die Polizeistation Jork unter Tel. 04162-912970. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschafften...

Zeuge nach Ladendiebstahl gesucht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.01.2015

thl. Neu Wulmstorf. Am Montag, gegen 13.20 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie zwei Männer in den Edeka-Markt an der Straße Wulmstorfer Wiesen gingen und sich dort einen Rasierapparat aus dem Regal nahmen. Anstatt zur Kasse zu gehen, liefen die beiden Männer direkt wieder hinaus auf den Parkplatz. Der Zeuge verfolgte einen der beiden Männer und versuchte, ihn festzuhalten. Dabei wurde er von dem Mann umgestoßen und leicht...

Bei Einbruch Tresor erbeutet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.01.2015

thl. Appel. Bei einem Tageswohnungseinbruch in Appel in der Straße am Rethberg haben Unbekannte aus einem Einfamilienhaus einen Tresor entwendet. Den 50 Kilogramm schweren Safe hatten die Täter zuvor aus der Verankerung gerissen. Aufgrund der Größe und des Gewichtes der Beute geht die Polizei davon aus, dass mindestens zwei Täter im Gebäude waren und ein Fluchtfahrzueg in unmittelbarer Nähe des Tatortes stand. Hinweise an...

Diebstahl aus Lagerräumen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.01.2015

ce. Neu Wulmstorf. Drei Lagerräume wurden in der Nacht zu Samstag in der Wulmstorfer Straße in Neu Wulmstorf aufgebrochen. Die unbekannten Täter stahlen diverse Arbeitsgeräte.

1 Bild

Sturmtief "Felix" hielt Feuerwehren auf Trab

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.01.2015

ce. Landkreis. Mit orkanartigen Böen fegte das Sturmtief "Felix" am Wochenende auch über den Landkreis Harburg hinweg und sorgte dafür, dass die Feuerwehren mehr als 130 mal zur Schadensbeseitigung nach den Verwüstungen ausrücken mussten. Nahezu in allen Städten und Gemeinden in der Region waren die Brandschützer pausenlos im Einsatz. Folgende Einsätze ragten unter anderem besonders hervor und stellen gleichzeitig einen...

4 Bilder

Sturmtief erreicht Landkreis Harburg / Feuerwehren im Dauereinsatz

Katja Bendig
Katja Bendig | am 09.01.2015

(kb). Mehr als 70 Hilfeleistungseinsätze hat das erste von zwei für das Wochenende angekündigten Sturm- und Orkantiefs am Freitag für die Feuerwehren des Landkreises Harburg beschert. Zumeist waren es auf Straßen, Autos und auch Häusern liegende Bäume, die infolge der schweren Sturmböen umgekippt waren und von den Feuerwehren beseitigt werden mussten, teilweise mussten die Feuerwehren auch wegen Überflutungen ausrücken. Kurz...

5 Bilder

Das Sturmtief Elon hat den Landkreis Stade erreicht / Info-Chaos auf den Bahnhöfen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.01.2015

+++ UPDATE: Die Streckensperrung zwischen Horneburg und Stade ist gegen 15.30 Uhr aufgehoben worden: Der Metronom und die S-Bahn fahren wieder. +++ tk/jd. Landkreis. Seit Freitagmittag tobt das Sturmtief Elon auch über dem Landkreis Stade: Die Feuerwehren rückten zu zahlreichen Einsätzen aus. Vor allem umgestürzte Bäume mussten von den Straßen geräumt werden. In Assel wurde das Dach der Elbe Obst beschädigt und in Estorf...

Festnahme nach versuchtem Raub

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.01.2015

thl. Neu Wulmstorf. Ein 22-Jähriger ist am Sonntagabend von der Polizei vorläufig festgenommen worden. Der Heranwachsende wird verdächtigt, gegen 19.30 Uhr einen 15-Jährigen in der Bahnhofstraße mit einem Messer bedroht und dessen Handy gefordert zu haben. Der Jugendliche konnte aus der Situation entkommen und zu zwei Zeugen laufen, die sofort die Polizei alarmierten. Der 22-Jährige flüchtete mit einem Fahrrad, konnte aber...

Mehrere Unfälle wegen überfrierender Nässe

Katja Bendig
Katja Bendig | am 04.01.2015

(kb). Aufgrund überfrierender Nässe kam es am vergangenen Sonntag zwischen 8 und 9 Uhr zu mehreren Vekehrsunfällen im Landkreis Harburg: In der Bremer Straße in Buchholz kam eine Buchholzerin mit ihrem BMW ins Rutschen als sie stadteinwärts fuhr. Das Fahrzeug drehte sich um die eigene Achse und prallte dann rückwärts gegen eine Grundstücksmauer. Die Fahrerin kam mit einem Schock davon. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt...

2 Bilder

Sturm hält Feuerwehren in Trab

Katja Bendig
Katja Bendig | am 04.01.2015

(kb). Mehrere sturmbedingte Einsätze haben am Freitagnachmittag die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg beschäftigt. Neben der Beseitigung bzw. Sicherung von umgestürzten oder gefährdeten Bäumen u.a. in Sottorf und Wenzendorf und eines auf die Straße gewehten Bauzauns in Neu Wulmstorf, galt es, Fassadenteile eines Außenfahrstuhls an einem Hochhaus in der Straße "Roggenkamp" in Meckelfeld zu sichern. Hier waren...

1 Bild

Arbeitsreicher Jahreswechsel für die Retter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.01.2015

thl/nw. Landkreis. Ein arbeitsreicher Jahreswechsel liegt hinter den Feuerwehren des Landkreiess Harburg. Ein ausgedehnter Wohnungsbrand in einer Gaststätte im Rader Ortsteil Ohlenbüttel, ein Dachstuhlbrand in Hanstedt, ein Carportbrand in Buchholz und ein Pkw-Brand in Tostedt erforderten größere Einsätze von teils mehreren Feuerwehren, dazu galt es, in der Zeit zwischen 18 Uhr Silvester und 6 Uhr Neujahr diverse...

2 Bilder

Streit geriet außer Kontrolle

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 30.12.2014

SEK stürmt Einfamilienhaus nach blutiger Messerstecherei / Mann lebensgefährlich verletzt Eine heftige Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern auf dem Platz vor dem Neu Wulmstorfer Rathaus in der Bahnhofstraße endete am Samstagabend gegen 22.10 Uhr blutig. Ein Mann (25) wurde durch mehrere Messerstiche in die Brust lebensgefährlich verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde am darauf folgenden Sonntag im Haus seiner...

Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.12.2014

bim/nw. Landkreis. Mehrere Autofahrer, die Alkohol konsumiert hatten, erwischte die Polizei am Wochenende. Bucholz: Am Samstagabend kontrollierte die Polizei Buchholz in Jesteburg eine 73-jährige Golffahrerin und stellte bei ihr eine Atemalkoholkonzentration von 1,50 Promille fest. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein wurde sichergestellt. - Samstagnacht kontrollierte die Polizei Buchholz in Buchholz...

Wieder viele Einbrüche im Landkreis

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.12.2014

thl. Landkreis. Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit! In den vergangenen Tagen kam es im Landkreis Harburg erneut zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäusern. Auch wurden diverse Pkw aufgebrochen. Die Tatorte lagen u.a. in Neu Wulmstorf, Drage, Jesteburg, Seevetal und Buchholz. Der Gesamtschaden beträgt mehrere 10.000 Euro.

1 Bild

Angeberei oder Amtsanmaßung?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.12.2014

thl. Neu Wulmstorf. Die Polizei ermittelt gegen zwei 19 und 22 Jahre alte Männer, die im Verdacht stehen, ihre privaten Pkw mit blauen Rundumleuchten versehen und damit andere Verkehrsteilnehmer zumindest irritiert zu haben. Anfang des Monats meldete sich ein Autofahrer bei der Polizei, weil ihm ein weißer Kleinwagen aufgefallen war, der zwischen Wulmstorf und Tötensen mit eingeschalteter blauer Rundumleuchte unterwegs war....

1 Bild

Aaya (11†): Staatsanwaltschaft fordert sieben Jahre Haft

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.12.2014

bc. Neu Wulmstorf/Stade. Im Prozess um die im März in Neu Wulmstorf getötete elfjährige Aaya forderte die Staatsanwaltschaft am Montag in ihrem Plädoyer vor dem Stader Landgericht sieben Jahre Haft für den angeklagten Bruder Ahmed T.. Die Staatsanwaltschaft hat aufgrund der Indizienlage keine Zweifel, dass der 19-Jährige seine Schwester erwürgt und in einen Müllsack gestopft hat. Gefunden wurde das Mädchen in einem...

1 Bild

Erst geprügelt, dann betrunken gefahren

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.12.2014

thl. Neu Wulmstorf. Ein 19-jähriger Neu Wulmstorfer hat am Wochenende mehrfach die Polizei beschäftigt und nun eine ganze Reihe von Strafverfahren am Hals. Am Samstag, gegen 23.30 Uhr, waren die Beamten zum Spielplatz am Wümmering gerufen worden, weil es dort zu einer lautstarken Auseinandersetzung gekommen war. Die anwesenden Jugendlichen und Heranwachsenden - unter ihnen auch der 19-Jährige - wollten allerdings nicht so...

3 Bilder

"Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 05.12.2014

Neu Wulmstorfer Schornsteinfeger verhindert weitere Todesfälle Ganz Deutschland redet von dem schrecklichen Unglück in Hamburg-Harburg. "Zum Glück war ich gerade vor Ort. Wer weiß, was sonst noch passiert wäre." Christoph Quednau (28), Mitarbeiter der Neu Wulmstorfer Schornsteinfegerfirma "Maik Lofink", hat gerade seinen Dienst im Haus gegenüber in der Straße Beckerberg im Phoenix-Viertel Harburg beendet, als er...

1 Bild

Neu Wulmstorfer Schornsteinfeger war im "Todeshaus"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 03.12.2014

Als es passiert, ist er vor Ort: Schornsteinfegermeister Christoph Quednau (28) verrichtet am Dienstagnachmittag im Phoenix-Viertel in Harburg gerade seinen Dienst, da taucht die Polizei auf. Im Haus gegenüber wird eine Person vermisst. Die Polizei ruft die Feuerwehr. Die bricht die Türen auf und macht eine furchtbare Entdeckung ... Was bis dahin niemand weiß: Im Inneren des Hauses ist der Kohlenmonoxidwert tödlich...

1 Bild

Polizei Hamburg sucht Geschädigte aus dem Landkreis Harburg

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.12.2014

thl. Hamburg/Landkreis. Am 15. September gegen 22.05 Uhr wurde in der Carl-Petersen-Straße in Hamburg, in Höhe der Hausnummer 60, ein älteres Paar von einem Mann belästigt und nach Geld gefragt. Der Ton wurde immer aggressiver, aber die Personen reagierten nicht. Sie setzten sich in ihren Pkw, einen silberfarbenen Kleinwagen mit WL-Kennzeichen und wollten wegfahren. Der Mann riss die Fahrertür auf und wollte den Fahrer aus...

3 Bilder

Drei Verletzte auf der A26

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 30.11.2014

Ein Unfall mit drei Verletzten ereignete sich am Samstagnachmittag auf Höhe der Ortsumgehung in Stade. Soweit der Polizei bisher bekannt, fuhr eine junge Audifahrerin aus Stade direkt von der Auffahrt aus auf die Überholspur. Dabei übersah sie einen von hinten kommenden VW, dessen 28-jähriger Fahrer nicht mehr schnell genug bremsen und ausweichen konnte und auf den Pkw der jungen Frau aufprallte. Durch den Aufprall gerieten...

Betrug statt Serviceleistung: Vorsicht bei Telefonanrufen von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern

Katja Bendig
Katja Bendig | am 29.11.2014

(kb). In letzter Zeit kommt es vermehrt vor, dass angebliche Microsoft-Techniker versuchen, Computer mit Schadsoftware zu infizieren. Die Betrüger geben sich am Telefon als Microsoft-Mitarbeiter aus und behaupten, dass es Probleme mit dem Betriebssystem oder mit Computerviren gebe und sie deswegen eine Fernwartung durchführen müssten. Dafür soll das Opfer ein Programm aus dem Internet herunterladen. Dieses repariert jedoch...

1 Bild

Fahndung nach Vergewaltiger läuft weiter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.11.2014

thl. Neu Wulmstorf. Die Polizei fahndet noch immer nach dem Unbekannten, der in der Nacht zum 14. November am Bahnhof Neu Wulmstorf ein 17-jähriges Mädchen aus Hamburg vergewaltigt haben soll. Nach der Veröffentlichung des Phantomfotos seien zwar schon einige Hinweise eingegangen, aber der Entscheidende sei noch nicht dabei gewesen, so Polizeisprecher Jan Krüger. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: zwischen 35...