Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei verhindert Küchenbrand in Neu Wulmstorf

bim. Neu Wulmstorf. Glück im Unglück hatte ein Ehepaar aus der Schifferstraße in Neu Wulmstorf. Am Dienstag gegen 13.50 Uhr entzündete sich eine Pfanne mit heißem Öl auf dem Herd. Daraus entwickelte sich ein Küchenbrand. Die Bewohner bemerkten den Rauch in der Wohnung und riefen die Feuerwehr. Parallel wurde auch ein Streifenwagen entsandt, der nur Minuten nach dem Notruf vor Ort war. Die Beamten schafften es, den Brand mittels eines Feuerlöschers soweit einzudämmen, dass kein Gebäudeschaden entstand und sich die Flammen nicht weiter ausbreiten konnten. Die Feuerwehr löschte die Küchenzeile dann vollständig ab.
Die Bewohner (68 und 72 Jahre) kamen vorsorglich in ein Krankenhaus, um eine mögliche Rauchgasvergiftung behandeln zu können.