Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Raub in Buxtehude: Wer kennt diesen Mann? / Wirbel wegen Bushido-Double

So soll der mutmaßliche Täter aussehen. Ähnlichkeiten zum Rapper Bushido sind nicht zu verschweigen (Foto: Polizei)
bc. Buxtehude. Die Polizei Buxtehude sucht mit Hilfe eines Phantom-Bildes nach einem Räuber. Wie berichtet, kam es am Sonntag, 19. März, gegen 22:15 Uhr in Buxtehude an der Bahnhofstraße zu einem Raub. Eine 33-jährige Buxtehuderin war auf dem Gehweg gegenüber des Stadthauses von zwei Unbekannten festgehalten und bestohlen worden.

Zur gesuchten Person macht die Polizei folgende Angaben:

Männlich - nicht über 30 Jahre - 1,90 bis 2 Meter groß, sportlich schlank - südländisches Erscheinungsbild - kräftiger Vollbart - sprach gebrochenes deutsch - dunkelrotes Basecap mit einem silbernen Button an der Unterseite der Schirms

Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu dem Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Buxtehude unter Tel. 04161-647115 zu melden.

Das Phantombild ähnelt sehr stark einem Foto des bekannten Rappers Bushido, was derzeit deutschlandweit für helle Aufregung in den Medien sorgt. Hat die Buxtehuder Polizei ein Foto von Bushido als Vorlage benutzt? Polizeisprecher André Janz: "Nein, es handelt sich um eine professionelle Phantomzeichnung."

Bushido reagierte cool. Auf Facebook verkündete er: "Danke an die Polizei in Buxtehude für den Style Tipp! Werde mir wahrscheinlich ein rotes Cap demnächst zulegen!"