Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spektakulärer Unfall in Elstorf

© Gerhard Seybert - Fotolia.com (Foto: © Gerhard Seybert - Fotolia.com)
os. Elstorf. Der hätte fast das Zeug zum Stuntman: Einen spektakulären Unfall mit mehrfacher Flugeinlage hat ein betrunkener Brite (1,49 Promille) am Sonntagmorgen auf der B3 bei Elstorf verursacht. Der Mann kam mit Verletzungen glimpflich davon, die Bundesstraße musste in beiden Richtungen für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.
Nach Polizeiangaben verlor der Fahrer (46) vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto. Er landete auf dem Grünstreifen, das Fahrzeug verlor den Bodenkontakt und landete einige Meter weiter auf dem Parkstreifen. Dort hob das Fahrzeug am Kantstein erneut ab und stieß in 80 Zentimetern Höhe gegen das Heck eines geparkten Audi, der auf einen Hyundai geschoben wurde. Am Audi entstand Totalschaden. Nach Spurenlage flog das Auto des Briten nach der Kollision über ein davor geparktes Fahrzeug, prallte dann an einen Baum und kam auf dem Dach liegend in der Fahrbahnmitte zum Halten.