Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elstorf: Positiver Blick in die Zukunft

Für den Club will er das Beste: Paul Weltermann ist mit vollem Engagement ehrenamtlich beim MSC Elstorf tätig

Motocross: MSC Elstorf veranstaltet Mitgliederwochenende

ab. Elstorf. Die Mitglieder des Motorsportvereins Elstorf (MSC) veranstalten an diesem Wochenende auf ihrem Gelände in Elstorf ein zweitägiges Treffen. Paul Weltermann, schon lange beim Motorsport dabei, engagiert sich mit vollem Einsatz im 170 Mitglieder starken Verein. Seit 15 Jahren ist er der Erste Vorsitzende. Nahezu jedes Wochenende verbringt er auf dem Gelände in Elstorf. Ebenso wie Weltermann wirken alle Helfer ehrenamtlich mit, bei einem Rennen sind es ca. 50.

Erfolgreicher Motorsport funktioniere nur in einer Gemeinschaft, die bei einer Veranstaltung neben Fahrern auch einen Rennleiter, einen technischen Kommissar, Helfer und die Organisation der Mitwirkenden umfasse, sagt er. Nach Komplikationen zu Beginn der Rennsaison, die dazu führten, dass der für dieses Wochenende geplante NMX-Cup (Norddeutscher ADAC Motocross Cup) abgesagt werden musste, weil ein Rennleiter nach massiver Kritik von Teilnehmern das Handtuch warf, sieht Paul Weltermann wieder positiv in die Zukunft. „Für den Verein möchte ich das Beste“, sagt der engagierte Ehrenamtliche.

Darum wurde an diesem Wochenende die Gelegenheit beim Schopf gepackt und spontan etwas auf die Beine gestellt. Während am heutigen Samstag die Strecke wie gewohnt für jedermann offen ist (Mitglieder können an diesem Tag kostenfrei fahren), gibt es am Sonntag ein vereinsinternes Treffen, für das sich die Mitglieder einiges ausgedacht haben.
Bis zum Saisonende finden noch zwei Motocross-Rennen in Uelzen und in Tensfeld (Schleswig-Holstein) statt. Daran werden auch Mitglieder des MSC Elstorf teilnehmen. Über weitere Ereignisse und Entwicklungen beim MSC lesen Sie in den kommenden Ausgaben des WOCHENBLATT.

• Der NMX-Cup ist eine Motocross-Rennsportserie nach Rahmenbedingungen des Deutschen Motorsportbundes. Dabei werden auf einer festgelegten Strecke steile Kurven und hohe Sprünge gefordert. In neun verschiedenen Klassen sammeln die eingeschriebenen Fahrer Punkte für den „Nord Cup“. Veranstaltungen finden im gesamten norddeutschen Raum statt. Mehr über den Verein, die Trainingszeiten und ein Schnuppertraining für Jugendliche und Kinder unter www.msc-elstorf.de.