Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hilfe made by Hittfeld in El Salvador

Pastor Peter M. Schwarz (li.) und Rolf Chodura aus Neu Wulmstorf fliegen am Montag los (Foto: oh)
bc. Meckelfeld/Neu Wulmstorf. Die Aufregung steigt. Montag geht's endlich los. Peter M. Schwarz, Pastor der Kirchengemeinde Meckelfeld-Over-Bullenhausen, und Rolf Chodura, Kirchenvorsteher der Lutherkirche in Neu Wulmstorf, reisen gemeinsam nach El Salvador.

Seit 1993 besteht eine Partnerschaft zwischen dem Kirchenkreis Hittfeld und der im Osten El Salvadors gelegenen ev.-luth. Gemeinde San Jorge: „Wir werden uns ein Bild der von uns geförderten Projekte machen, Bischof Medardo Gomez treffen und die Frage der Partnerschaftsarbeit mit Verantwortlichen der Gemeinde San Jorge diskutieren“, sagt Peter M. Schwarz.

Mit Spenden unterstützt der Kirchenkreis Hittfeld Projekte in San Jorge und dem kleineren Ortsteil Piedra Azul. Dies geschieht nicht über die Gemeinde, sondern über die Nicht-Regierungsorganisation „Oikos Solidaridad“, die über die notwendigen Kontakte in der Region verfügt. Drei Jahre lief das sogenannte „Hühnerprojekt“, bei dem es neben der Hühnerhaltung vor allem um die Selbstorganisation ging: „Das Ziel ist stets, dass die Menschen lernen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, etwas zu organisieren und zu gestalten“, so Pastor Schwarz.

Der Kirchenkreis möchte mit Projekten nachhaltiger ökologischer Landwirtschaft einen nötigen und sinnvollen Entwicklungsbeitrag leisten: „Wir fördern gute Projekte, die auch erfolgreich laufen. Enttäuscht bin ich etwas von der Partnerschaftsarbeit mit San Jorge. Da wollen wir nachhaken“, so Peter M. Schwarz. Seit 2008 hat der Kirchenkreis die Gemeinde mit insgesamt etwa 30.000 Euro unterstützt.