Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hugo-Egon Balder solidarisch mit Tierschützern

Hugo-Egon Balder posiert für die "Lobby pro Tier" (Foto: Lobby pro Tier)
bc. Mienenbüttel. Prominente Unterstützung für die Tierschutzinitiative "Lobby pro Tier": Fernsehmoderator, Musiker und Kabarettist Hugo-Egon Balder (63) zeigte sich solidarisch, als er von den Tierversuchen mit Beagle-Hunden beim LPT Tierversuchslabor in Mienenbüttel erfuhr. Spontan stand er für ein Foto parat. "Das ist ganz furchtbar, was dort passiert", sagt der beliebte TV-Mann. Der Kontakt zu den Tierschützern kam über Susi Salm zustande, die zusammen mit Balder in der Band "Rudolf Rock & Die Schocker" spielt. Salm engagiert sich seit längerem für die "Lobby pro Tier".