Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Jugendflamme 2“ bei Ehrung 90 Mal vergeben

Sie alle bestanden die Prüfung zur "Jugendflamme 2" (Foto: Feuerwehr)
ab. Neu Wulmstorf. Aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises Harburg erlangten am vergangenen Wochenende 90 Jungen und Mädchen mit Erfolg die zweite Stufe der „Jugendflamme“.

Ein mehrköpfiges Wertungsrichterteam mit dem Fachbereichsleiter Wettbewerbe, Friedel Krull, an der Spitze, beurteilte die Absolventen in verschiedenen Kategorien. Fahrzeugkunde, gängige Feuerwehrknoten an Feuerwehrarmaturen oder das Setzen eines Standrohres waren nur einige der geforderten Aufgaben.

Die Prüfung verfolgten neben Jugendfeuerwehrwarten und Betreuern auch Eltern und Führungskräfte aus den jeweiligen Feuerwehren vor Ort und konnten sich dabei von dem guten Ausbildungsstand der Jugendfeuerwehrleute überzeugen.

Die Auszeichnung der zweiten Stufe der Jugendflamme ist eine der höchsten für Jugendfeuerwehrleute. Zu den Gratulanten zählte neben dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbands Volker Bellmann und Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder auch Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig.