Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kita Apfelgarten: Übergangslösung gefunden

Ein Sanierungsfall noch vor der Eröffnung: die Kita im Neubaugebiet "Apfelgarten"
bo/bc. Neu Wulmstorf. Bei dem Bau der Kindertagesstätte Apfelgarten in Neu Wulmstorf sorgt die Sanierung der Wasserschäden für weitere Verzögerungen. Auch der neuerlich geplante Eröffnungstermin am 15. September kann nicht eingehalten werden und wird auf den 1. November verschoben. Wie berichtet, sollte die Kita ursprünglich schon Anfang August eröffnen. Grund für die Verzögerung ist ein Wasserschaden, in dessen Folge sich ein Schimmelpilz im Deckenbereich gebildet hat.

Die Gemeindeverwaltung hat gemeinsam mit dem Kita-Träger, der Lutherkirche, eine Übergangslösung vereinbart, sodass eine Unterbringung und Betreuung der Kinder in jedem Fall ab dem 1. August sichergestellt ist. Die 45 betroffenen Kinder werden vorübergehend im Gemeindehaus I sowie in einem Raum in der Lutherkirche untergebracht. Die Landesschulbehörde hat grünes Licht gegeben. Die Erzieherinnen sind ohnehin ab August angestellt.

Wie hoch der finanzielle Schaden und die Folgekosten sind, die auf die Gemeinde zukommen, wird laut Gemeindesprecher Michael Krüger derzeit ermittelt: "Auf die Gemeinde kommen definitiv Mehrkosten zu." Alleine schon, weil die provisorischen Räumlichkeiten entsprechend hergerichtet werden müssen. Ob die Gemeinde Schadenersatz verlangen kann, ist noch unklar. "Wenn es eine Möglichkeit gibt, Geld zurückzufordern, werden wir diese nutzen", so Krüger. Für den Schaden am Neubau selbst soll nach Angaben der Gemeinde die Versicherung einspringen.