Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"König der Herzen" regiert

Schützenkönig Ulrich Schulz (Mitte) mit den Adjutanten Heino und Angelika Torres (li.) sowie Britta und Udo Martens

Ulrich Schulz ist Schützenmajestät in Neu Wulmstorf / "Ich habe es seit Jahren versucht"

tp. Neu Wulmstorf. In einem spannenden Schießwettkampf um die Königswürde setzte sich Ulrich Schulz (58) gegen 16 starke Konkurrenten durch. Am Sonntagabend wurde der passionierte Schießsportler zur neuen Schützenmajestät von Neu Wulmstorf ausgerufen. Bei der feierlichen Proklamation auf dem Festplatz verlieh ihm Schützenpräsident Hartmut Wiegers den Beinamen "König der Herzen."

Unter dem Jubel der Schützengemeinde und zahlreicher Gäste würdigte Präsident Wiegers Ulrich Schulz' langjähriges Engagement für den Verein, dem er vor 49 Jahren beitrat. Der unter seinen Schützenbrüdern und -schwestern beliebte Ulrich Schulz war 1994 Vogelkönig, im Jahr 2004 Bester Mann und vier Mal Königsadjutant. Er spielte 44 Jahre Trommel im Spielmannszug, den er auch vier Jahre leitete, und er war stellvertretender Schriftführer.

Mit dem Königstitel ging für Ulrich Schulz "der größte Wunsch" in Erfüllung. "Ich habe es schon seit Jahren versucht. Es ist für mich eine große Ehre", sagt der ledige Neu Wulmstorfer, der als kaufmännischer Angestellter in einer Hamburger Spedition arbeitet.

Als Adjutanten stehen Ulrich Schulz die Ehepaare Heino und Angelika Torres sowie Britta und Udo Martens zur Seite.

• Weitere Würdenträger: Vogelkönig Sebastian Wiegers mit Adjutant André Martens, Beste Dame Kirsten Bunnies mit Adjutantin Nicoletta Dittmer, Jungschützenkönigin Margitta Böhrs mit den Adjutanten Henrik Martens und Roxana Mojen sowie Bester Spielmann André Martens mit Adjutant Patrick Wölk.