Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lutherkirche Neu Wulmstorf: Mitmachen und dabei sein

Sie stellten das Programm auf die Beine (v. li.): Kirchenvorsteher Wilfried Hochfeld, Pastorin Heide Wehling-Keilhack, der Ehrenamtliche Niels von der Lieth und Pastor Dr. Florian Schneider (auf dem Bild fehlt Team-Mitglied Eva Wallner) (Foto: Kirchenkreis Hittfeld)

Lutherkirchengemeinde bietet Veranstaltungsprogramm zum 500. Reformationsjahr an

ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Von spannend bis nachdenklich, von kulinarisch bis politisch: Mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm startet die Lutherkirchengemeinde unter dem Motto „Mitmachen und dabei sein“ in das 500. Reformationsjahr nach Martin Luthers Thesenanschlag. Jeder Interessierte ist eingeladen, an den unterschiedlichen Veranstaltungen teilzunehmen, daran mitzuwirken und sich gedanklich mit dem Werk Luthers und seinen Thesen auseinanderzusetzen.

Zwei Jahre lang plante und organisierte das „Jubiläumsteam“, bestehend aus Pastorin Heide Wehling-Keilhack, Pastor Dr. Florian Schneider, den Kirchenvorstehern Wilfried Hochfeld und und Eva Wallner sowie dem ehrenamtlich Mitwirkenden Niels von der Lieth, sämtliche Veranstaltungen. „Es war die Idee des Programms, mit externen Partnern zu kooperieren, um eine große Öffentlichkeit zu erreichen“, erläutert Pastor Florian Schneider. Alle Glaubenden und Zweifelnden, Kirchennahen und Kirchendistanzierten seien eingeladen, die Veranstaltungen zu besuchen, mitzufeiern und darüber nachzudenken, was die Gedanken Luthers für die Kirche und das eigene Leben bedeuten.

Martin Luther hatte am 31. Oktober 1517 den Ablasshandel der katholischen Kirche kritisiert, bei dem sich vermeintliche Sünder mit dem Kauf von Ablassbriefen von ihren Fehltritten befreien konnten. 95 Thesen nagelte Luther an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg, um zu einer Reform anzuregen, und sorgte damit für eine Kirchenspaltung und die Gründung der Evangelischen Kirche.

Hier ein Auszug geplanter Veranstaltungen:
• 5. Februar: „Theater zum Mitmachen“ von der Evangelischen Gemeinschaft Neu Wulmstorf in der Aula der Hauptschule
• 19. Februar: Die „Goldene Tafel“, ein Streichquartett aus Lüneburg spielt in der Lutherkirche Reformationsmusik. Pastor Schneider liest Texte der Reformatoren
• Vom 7. März bis 27. April: Laufen mit Lauftherapeut Ingolf Böhme, jeweils dienstags und donnerstags von 19 bis 20 Uhr
• Die Auftaktveranstaltung zum Programm bildet am morgigen Sonntag, 15. Januar, ein Gottesdienst zu Luthers Leben in der Lutherkirche Neu Wulmstorf. Weitere Infos und einen Flyer zum Download zu allen Veranstaltungen gibt es unter http://bit.ly/2j2R2DK.