Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf: Richtige Griffe zur Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

Im Notfall richtig reagieren können: Das zeigen die Kursleiterinnen Juliane Schmidt-Pankratz (li.) und Bianca Prigge ihren Teilnehmerinnen
 

Richtige Griffe zur Selbstverteidigung für Frauen zeigen Bianca Prigge und Juliane Schmidt-Pankratz


ab. Neu Wulmstorf. Selbstbewusst auftreten, ob im Parkhaus, beim Spaziergang, in der Dunkelheit und auch auf dem Schulhof: In einem Selbstverteidigungskursus für Frauen und Mädchen ab 14 Jahre zeigen Bianca Prigge und Juliane Schmidt-Pankratz in Neu Wulmstorf, wie es richtig geht. „Wir bieten diesen Kursus bereits zum fünften Mal an und er wird gut besucht“, informiert Juliane Schmidt-Pankratz. Die 43-jährige Diplom-Psychologin hat im Jahr 2008 mit Ju-Jutsu, einer Mischung aus Karate, Judo und Aikido, begonnen. „Eher zufällig“, sagt sie. Ihre Partnerin Bianca Prigge, 28-jährige Grundschul-Pädagogin, hat sich als Kind schon für Karate begeistert und macht seit dem Jahr 2009 zusätzlich Ju-Jutsu.
Bianca Prigge: „Der TSV Elstorf kam eines Tages auf uns zu und fragte, ob wir einen Kursus für Mädchen und Frauen anbieten könnten.“ Das konnten sie - und absolvierten für den Selbstverteidigungskursus eine Trainerausbildung.

„In unseren Kursus kommen Frauen zwischen 14 und 60 Jahren, der große Altersunterschied wirkt sich durchaus positiv aus“, erläutert Schmidt-Pankratz.
Einige der Frauen machten bereits schlechte Erfahrungen, wurden angegriffen oder überfallen. Zu Beginn, so Schmidt-Pankratz, seien die Teilnehmerinnen immer recht verhalten, doch man merke im Laufe der Zeit, wie sie sich mehr und mehr zutrauten. „Wenn wir beispielsweise das Schreien üben, wird deutlich, wie unglaublich gut den Frauen das tut.“ Im Kursus werden Situationen durchgesprochen und durchgespielt und wirkungsvolle Techniken gezeigt. Mithilfe von Schlagkissen dürfen die Frauen und Mädchen ihre Kraft testen und dabei üben, richtig zuzutreten.

Jeder Kursus findet an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen statt. Oft beobachten Prigge und Schmidt-Pankratz schon zu Beginn des zweiten Termins, wie sich die Frauen verändern. „Sie wirken selbstbewusster, schreien lauter und treten im Training wesentlich fester zu“, meinen beide Kursleiterinnen. Jetzt planen sie, auch einen Selbstverteidigungskursus für Grundschulkinder und einen Kursus für Flüchtlingsfrauen anzubieten.

Im vergangenen Jahr wurden Prigge und Schmidt-Pankratz dritte bei den deutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu Duo: Im Zweierteam führten sie dabei Wurftechniken und Griffe vor. Beide Frauen besitzen den ersten schwarzen Gurt und trainieren beim TSV Elstorf gerade für den zweiten.

• Den nächsten Kursus für Mädchen ab 14 Jahre und Frauen starten Juliane Schmidt-Pankratz und Bianca Prigge beim TSV Elstorf am Samstag, 30. Oktober und 6. November von 10 bis 13 Uhr in der Sporthalle Elstorf, Schwarzenberg 9. Der Kursus kostet 30 Euro. Weitere Infos und Anmeldung per E-Mail unter frauen.selbstverteidigung@web.de.

• An der VHS in Stade wird ebenfalls ein Kursus für Mädchen ab 14 Jahre angeboten, am Samstag, 19., und Sonntag, 20. November von 10 bis 14.15 Uhr in Fredenbeck, Am Mühlenbeck 6. Kosten: 41 Euro. Weitere Infos unter www.vhs-stade.de, Rubrik Kursprogramm, Selbstverteidigung.