Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorfer Chor singt sich auf Bronze-Rang

Der Chor besteht aus 20 Männern und Frauen (Foto: oh)
bc. Neu Wulmstorf. Das nennt man dann wohl gelebte Völkerverständigung. Ein deutscher Chor, der armenisch singt, gewinnt einen Wettbewerb in Italien. Dem Gayane Chor aus Neu Wulmstorf ist das Kunststück gelungen, beim "Internationalen Festival di Verona 2014" die Bronze-Medaille zu ersingen. Der Chor um die armenische Leiterin Gayane Grover lieferte sich einen hochklassigen Gesangswettstreit mit Gruppen aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Irland, Slowenien, Ungarn, Kroatien, USA und dem Gastgeberland Italien. "Ich bin sehr stolz", jubelt Gayane Grover, "wir haben die vergangenen Wochen viel gearbeitet. Die Vorbereitung hat sich ausgezahlt." Höhepunkt war der Abschluss in der antiken Arena di Verona mit einem gemeinsamen Singen aller teilnehmenden Chöre.

Der Gayane Chor besteht aus 20 Männern und Frauen, die sowohl a cappella als auch mit Instrumental- und Klavierbegleitung singen.

www.gayane-chor.de