Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorfer im „Dreamteam“ erfolgreich

Gewannen die vierte Dreamteam-Runde: Timm und seine Teamkollegin Roxana (Foto: © KiKA/Filip Felix)

Timm Moritz Marquardt (14) gewinnt KiKa-Gameshow


ab. Neu Wulmstorf. Geschicklichkeit, Vertrauen und Feingefühl bewies kürzlich der 14-jährige Timm Moritz Marquardt aus Neu Wulmstorf: Der Schüler konnte gemeinsam mit einer fremden Partnerin in der vierten Ausgabe von „KiKa Live - Dreamteam“ vor laufenden Kameras den Sieg einfahren.
Überrascht sei er von dem Sieg gewesen, sagte Timm gegenüber dem WOCHENBLATT. Gemeinsam mit seiner Teamkollegin Roxana (14) aus Rottenburg, der er vor der Kamera zum ersten Mal begegnet ist, musste er im Studio verschiedene Aufgaben bewältigen. Das gute Zusammenspiel der beiden und die Sympathie der Zuschauer gaben den Ausschlag für den Sieg.

Vor Publikum aufzutreten, ist für Timm keine ungewohnte Situation. „Ich habe in einem Chor gesungen, der sogar schon mit Vicky Leandros und Robbie Williams aufgetreten ist“, erzählt er. Leider ergab sich keine Gelegenheit für ihn, mit den Stars ins Gespräch zu kommen.

Aktuell wirkt Timm im Musical „Oliver“ in Lüneburg mit, das auf der Roman-Vorlage „Oliver Twist“ basiert. Dort spielt er u.a. die Rolle des Artful Dodger.
Schon einmal war Timm, der in Hamburg eine Schule mit Sportprofil besucht, bei einem Musical für eine Rolle ausgewählt worden. „Die Bühnenproben zu ,Wunder von Bern‘ habe ich zwar mitgemacht, doch dann kam mir ein derartiger Wachstumsschub dazwischen, dass ich nicht mehr in die Rolle gepasst habe“, sagt er bedauernd. Sein Bühnenauftritt kam damals nicht zustande.
Sein berufliches Ziel hat Timm bereits ins Auge gefasst: Er möchte Musical-Darsteller werden und darauf bereitet er sich schon jetzt intensiv vor. Drei Mal pro Woche geht Timm zum Ballett-Training und zusätzlich zur Hamburger „Musical Akademie für Teens“. Am liebsten würde er sich nach Schulabschluss in England zum Musical-Darsteller ausbilden lassen.

Doch bis es so weit ist, trifft sich Timm neben der Schule mit seinen Freunden, geht mit seiner Hündin joggen und freut sich auf den „Dreamteam“-Gewinn: einen Erlebnis-Aufenthalt in Berlin.