Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorfs Ehrenbürger Heinz Wanke ist gestorben

Heinz Wanke ist gestorben. Sein Wirken bleibt in Neu Wulmstorf unvergessen (Foto: Maren Wohlers)
tk. Neu Wulmstorf. Im Alter von 89 Jahren ist der Neu Wulmstorfer Ehrenbürger Heinz Wanke am vergangenen Freitag gestorben. Die Gemeinde hat ihm im Oktober 2011 die Ehrenbürgerwürde verleihen.
Heinz Wanke hat sein ehrenamtliches Engagement auf ungezählte Bereiche von Kultur über Sport bis hin zu Politik und Schule ausgedehnt. Er war beispielsweise 1960 Mitbegründer des CDU-Ortsverbandes Neu Wulmstorf und ehrenamtlicher Bürgermeister seiner Gemeinde. Er hat sich als Archivar Neu Wulmstorfs Verdienste erworben wie auch als langjähriger Kirchenvorstand an der Gemeinde St. Joseph.
Die Liste von Heinz Wankes Ehrenämtern ist so lang, dass sie bei der Verleihung der Ehrenbürgerwürde nicht komplett aufgezählt werden konnte. Wie bedeutend sein wirken für Neu Wulmstorf war, lässt sich auch daran ablesen, dass ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen wurden.
Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Donnerstag, 31. Oktober, um 13.30 Uhr in der Friedhofskapelle Neu Wulmstorf statt. Um 15 Uhr beginnt in der katholischen Kirche St. Joseph (Querweg 3) das Requiem.