Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Park+Ride-Boykott in Hamburg geht weiter

bc. Neu Wulmstorf. In Hamburg sind die großen Ferien vorbei und trotzdem bleiben viele Park+Ride-Parkhäuser größtenteils leer, wie Medienberichten zu entnehmen ist. Es wirkt so, als boykottieren die Autofahrer weiter die seit wenigen Wochen kostenpflichtigen P+R-Anlagen in der Hansestadt. Stattdessen platzen die Gratis-Stellflächen am Neu Wulmstorfer Bahnhof aus allen Nähten. Auch die Seitenstraßen sind mit Pkw verstopft. Die Gemeindeverwaltung will zunächst die Sitzung des Verkehrsausschusses am 14. Oktober abwarten, in der die städtische P+R-Gesellschaft aus Hamburg ihr Gebührenkonzept vorstellen will.
„Man muss auch abwarten, ob unsere Parkplätze immer noch voll besetzt sind, sofern die B73 wieder frei ist“, sagt Samir Balouch aus dem Ordnungsamt.