Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schulen reisen zur Ideen-Expo

Arbeitsgeberverband Nordostniedersachen stellt 10.000 Euro zur Verfügung

(os). Unter den 18 Schulen, für die der Arbeitgeberverband Nordostniedersachsen (AV) die kompletten Kosten für eine Fahrt zur Ideen-Expo in Hannover übernimmt, sind auch drei Einrichtungen aus dem Landkreis Harburg: Schüler des Gymnasiums Neu Wulmstorf, der Oberschule am Buchwedel und der Oberschule Hanstedt reisen im Juli in die Landeshauptstadt, um auf dem Messegelände Wissenschaft und Technik auszuprobieren und zu erleben. "Die Ideen-Expo ist das größte Klassenzimmer der Welt, in dem im besten Sinne der Forscherdrang der Jugendlichen geweckt und geschärft wird", erklärt AV-Hauptgeschäftsführer Bernd Wiechel.