Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tierschützer schließen sich Lobby pro Tier an

bc. Neu Wulmstorf-Mienenbüttel. Die Tierschützer, die seit Wochen stille Mahnwachen vor dem Tierversuchslabor LPT in Hamburg-Neugraben abhalten (das WOCHENBLATT berichtete), haben sich jetzt der Neu Wulmstorfer Initiative "Lobby pro Tier" angeschlossen, teilt Sprecherin und Gründerin Sabine Brauer mit. Immer montags, mittwochs und freitags stehen Tierschützer frühmorgens bei Wind und Wetter vor den Toren des Labors mit Transparenten, Plakaten und Kerzen und versuchen, mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Brauer: "Die Reaktionen der dort arbeitenden Menschen reichen von irritiert, bis unsachlich und sogar aggressiv." Die Mahnwachen werden in den kommenden Wochen fortgesetzt - von 6 bis 8.30 Uhr im Redderweg 8 in Neugraben.