Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weil die IGS zu teuer war - Seniorenausfahrt war trotzdem ein voller Erfolg

Die Senioren lobten die Organisatoren für die tolle Planung (Foto: oh)
bc. Neu Wulmstorf. Weniger Senioren als im vergangenen Jahr nahmen diesmal an der traditionellen Ausfahrt der Gemeinde Neu Wulmstorf teil. Knapp 450 Einwohner, die 71 Jahre oder älter sind, wollten das Auswanderermuseum "BallinStadt" auf der Veddel besuchen. Im vergangenen Jahr waren es noch 679 Senioren ab 70 Jahren, die die Einladung für die Fahrt zum Schloss Bleckede annahmen.

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zog trotzdem ein positives Fazit. Der Rathauschef und die Mitfahrer lobten die Organisatoren: "Klasse, was das Sachgebiet Soziales auf die Beine gestellt hat." Die Kosten für die Busse, den Eintritt sowie Kaffee und Kuchen belaufen sich auf ca. 12.000 Euro.

Wie berichtet, musste Rosenzweig den geplanten Trip zur Internationalen Gartenschau (IGS) nach Wilhelmsburg absagen, weil die Gemeinde die teuren Eintrittspreise nicht bezahlen kann.
Lesen Sie hier unseren 1. Bericht