Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

CDU-Attacke auf Bürgermeister Rosenzweig

bc. Neu Wulmstorf. Verbaler Angriff auf Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD): CDU-Fraktionschef Malte Kanebley echauffierte sich in der Gemeinderatssitzung über den Stellenplan, der zwei Neueinstellungen (1,6 Stellen) für den Bereich Finanzen im Rathaus vorsieht: "Die Gemeinde sollte lieber auf externe Dienstleister setzen." Bis heute gebe es keine Eröffnungsbilanz. "Sieben Jahre, in denen der Bürgermeister untätig zugesehen hat", sagte Kanebley.

Der CDU-Mann monierte zudem die sinkenden Gewerbesteuereinnahmen: "Überall sprudeln die Einnahmen, nur bei uns nicht." Die Gemeinde habe den höchsten Gewerbesteuersatz der ganzen Region: "Herr Rosenzweig, sie haben es geschafft, Neu Wulmstorf unattraktiv für Gewerbetreibende zu machen."

Rosenzweig ließ sich nicht aus der Reserve locken: "Heute verabschieden wir den Haushalt und machen keinen Wahlkampf, Herr Kanebley."