Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Endlich Tempo 30 für Rübke

Tempo 30 heißt es jetzt für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gewicht

Geschwindigkeitsbeschränkung für Lkws auf der Ortsdurchfahrt

Für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen heißt es jetzt auf der Ortsdurchfahrt Rübke: runter vom Gas. Die Landesregierung in Hannover hat entschieden, dass Lkws zukünftig auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h beschränkt werden. Das freut Rübker Bürger und Kommunalpolitiker gleichermaßen.

"Wir sind sehr froh und glücklich darüber, dass eine erneute Bewertung der Sachlage zu diesem Ergebnis geführt habe", sagt Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Rats- und Kreistagsfraktion. Immer wieder hätten Bürgermeister Wolf Rosenzweig, Ortsvorsteher Uwe Klindtworth aus Rübke und Tobias Handke auf Veranstaltungen des Thema ins Gespräch gebracht. Umso glücklicher sei man, dass diese Entscheidung nicht erst mit der Fertigstellung der A26 bis Neu Wulmstorf gefällt worden war. Auf Teilstücken der Strecke ein Überholverbot anzuordnen wäre nun die Aufgabe des Landkreises Harburg.

Nach wie vor bleibt ein weiteres Ziel der Kommunalpolitiker die Ortsumgehung Rübke. Tobias Handtke dazu: "Wir wissen um die Bemühungen von unserer zuständigen Landtagsabgeordneten Petra Tiemann und Wirtschaftsminister Olaf Lies auf niedersächsischer Seite und werden gemeinsam weiter für dieses Ziel kämpfen."