Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"famila" in Neu Wulmstorf: SPD will öffentliche Diskussion

bc. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorf diskutiert über die geplante "famila"-Ansiedlung (das WOCHENBLATT berichtete). Die SPD will schon zu Beginn die Öffentlichkeit mit in die Debatte einbeziehen. "Mit dem gegebenen Signal, ein Verfahren zur möglichen Änderung des aktuell gültigen Bebauungsplans einzuleiten, wird dieses Projekt im zuständigen Bau-, Planung- und Umweltschussausschuss in öffentlicher Sitzung beraten," so Ausschussvorsitzender Thomas Grambow (SPD). Bereits im Vorwege werde die SPD-Gemeinderatsfraktion zu einer öffentlichen Veranstaltung am Freitag, 1. November, um 19 Uhr ins Kartoffelhaus „papas“ einladen.
„Wir wissen, dass der Wunsch z.B. nach einem Textilgeschäft oder einem Geschäft für elektronische Medien weiterhin ganz oben auf der Liste vieler steht, müssen aber erkennen, was zur Zeit möglich ist und welcher Investor bereit ist, in unseren Standort zu investieren,“ erklärt SPD-Fraktionschef Tobias Handtke.