Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungenes Begrüßungstreffen

Begrüßungstreffen neuer und "alter" Neu Wulmstorfer (Foto: Gemeinde Neu Wulmstorf)

Ergebnisse der jüngsten Ratssitzung in Neu Wulmstorf / Das Abwasser wird teurer

Die Schmutzwasserentsorgung wird teurer. Das beschloss der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf auf seiner letzten Sitzung im alten Jahr. Die Gebühren sollen nach der Satzung der Hamburger Stadtentwässerung HSE in 2015 erhöht werden und steigen um 17 Cent. Dadurch erhöht sich die Abwassergebühr auf 1,76 Euro je Kubikmeter.

Im Rat ging es auch um das Begrüßungstreffen mit den neuen Bewohnern der Heide-Residenz. Vor Kurzem zogen dort Männer aus Syrien, Palästina und dem Sudan ein. Das Netzwerk „Willkommen in Neu Wulmstorf“ hatte vor der Veranstaltung eine Sammelaktion gestartet und Begrüßungsgeschenke mit einem Maximalwert von 7 Euro bei den Neu Wulmstorfern gesammelt.

Bürgermeister Rosenzweig freute sich über die gelungene Zusammenkunft. Er lobte Hilfs- und Einsatzbereitschaft der Neu Wulmstorfer Bürgerinnen und Bürger. Er freute sich zudem über die positive Einstellung der Geflüchteten gegenüber Deutschland: „Diese Menschen haben das Begrüßungstreffen und die Geschenke sehr dankbar angenommen und das auch deutlich gezeigt“, so Rosenzweig über das Treffen. Die Flüchtlinge seien sehr glücklich, in Neu Wulmstorf angekommen zu sein und so großzügig unterstützt zu werden.

• Das Netzwerk „Willkommen in Neu Wulmstorf“ setzt sich aus 30 ehrenamtlichen Helfern zusammen und wird von vielen Institutionen, Vereinen, Kirchengemeinden und Privatpersonen unterstützt. Weitere Infos unter www.courage-neu-wumstorf.de, Rubrik „Netzwerk Willkommen in NW“