Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf bald mit mehr Krippenplätzen

bc. Neu Wulmstorf. Die Eltern kleiner Kinder in Neu Wulmstorf können aufatmen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, mehr Krippenplätze in der Gemeinde zu schaffen. So sollen je eine weitere Krippen- und Elementargruppe an die noch unfertige Kita im "Apfelgarten" sowie eine Krippengruppe an die Kita "Fuchsbau" angebaut werden. Zudem sollen zwei Elementargruppen im "Fuchsbau" in eine Familiengruppe umgewandelt und weitere Lösungen im Lutherkindergarten geschaffen werden. "Ein guter Beschluss", sagte SPD-Fraktionschef Tobias Handtke.

Wie berichtet, setzte sich eine Initiative im Neubaugebiet "Apfelgarten" für die Schaffung weiterer Krippenplätze in Neu Wulmstorf ein, nachdem viele Eltern reihenweise Absagen für ihre Kinder erhalten hatten. "Die neuen Räume werden wir voraussichtlich ab Januar 2014 bzw. ab dem ersten Quartal 2014 nutzen können", sagte Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD). Die Gemeinde nehme den Bedarf der Eltern sehr ernst. Sie habe sich bereits im Vorwege mit Planern getroffen. Zudem seien zusätzlich 300.000 Euro in den Finanzhaushalt eingestellt worden, um eventuelle Mehrkosten beim Bau schnell finanzieren zu können, so Rosenzweig.