Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf: Cohrs und Keller neu im Amt

Die neuen und wiedergewählten Ortsvorsteher (v.li.): Uwe Klindtworth, Hans-Werner Kordländer, Eberhard Cohrs und Uwe Keller

UWG bestimmt Elstorfer und Schwiederstorfer Ortsvorsteher


ab. Neu Wulmstorf. Auch die Bestimmung der Ortsvorsteher stand kürzlich auf der Tagesordnung der konstituierenden Ratssitzung im Neu Wulmstorfer Rathaus (das WOCHENBLATT berichtete). Dabei stellt die Unabhängige Wählergemeinschaft UWG als stärkste Kraft in den Neu Wulmstorfer Ortschaften Elstorf und Schwiederstorf die neuen Amtsinhaber. In Elstorf ist Uwe Keller innerhalb dieser Wahlperiode für die Belange der Bürger da, in Schwiederstorf ist es Eberhard Cohrs. Die beiden Ortsvorsteher Uwe Klindtworth (Rübke) und Hans-Werner Kordländer (Rade) verbleiben in ihren Ämtern.

Mit dem Schul- und dem Jugendausschuss wurden im Lauf der Sitzung auch zwei gesetzliche Ausschüsse gebildet. Im Schulausschuss, der aus zehn Ratsmitgliedern und neun Lehrer-, Eltern- und Schülervertretern besteht, besetzen die vier Sitze der SPD Sabine Neumann, Sven Gottschwesky, Thomas Grambow und Uwe Boi. Die CDU stellt mit Katja Seifert, Matthias Wegmann und Enka-Maria Wiegers drei Beigeordnete, die UWG mit Jan Lüdemann, die AfD mit Klaus Petermann und die Gruppe Grüne/Linke mit Wolfgang Klein jeweils einen. Den Ausschutzvorsitz übernimmt Sven Gottschewsky.

Der Jugendausschuss wird mit neun Ratsmitgliedern und vier Nicht-Ratsmitgliedern besetzt. Die vier Beigeordneten der SPD sind Sven Gottschewsky, Timea Alicia Baars, Sabine Neumann und Lutz Hinze. Zur Ausschussvorsitzenden wurde Timea Alicia Baars bestimmt.