Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorfer CDU will Position für Gewerbe stärken

bc. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorf erfüllt alle Kriterien einer Stadt, ist aber rechtlich nur eine Gemeinde. Um die Möglichkeiten für Handel und Gewerbe in dem 16.000 Einwohner großen Ort zu stärken, hat der Rat bereits 2011 auf Antrag der CDU beschlossen, beim Landkreis Harburg zu beantragen, dass der Gemeinde die "mittelzentralörtliche Teilfunktion für den Kernort Neu Wulmstorf" zugewiesen wird. Der Landkreis hat diesen Antrag bisher aus Rücksicht auf die Nachbarn Buxtehude und Hamburg abgelehnt. Jetzt warben die Neu Wulmstorfer CDU-Ratsherren Malte Kanebley und Jan Lüdemann erneut in der CDU-Kreistagsfraktion. Mit Erfolg. Mit der Unterstützung der Kreistags-CDU soll jetzt Druck auf die Kreisebene ausgeübt werden.

Lüdemann: „Der niedrige Raumstatus ist nicht hilfreich bei der Ansiedelung neuer Investoren.“ Die Wirtschaft in Neu Wulmstorf befinde sich im Spannungsfeld zwischen dem Oberzentrum Hamburg und dem Mittelzentrum Buxtehude. Die Aufstockung zur mittelzentralörtlichen Teilfunktion im Raumordnungsprogramm sei wichtig, um neue Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen. Lüdemann: "Wir werden doch nicht freiwillig unsere Bürger nach Buxtehude zum Einkaufen und nach Hamburg zur Arbeit schicken, wenn es für Neu Wulmstorf die Möglichkeit gibt, das Angebot zu verbessern.“