Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorfer Verwaltung prüft Schadensersatzansprüche

bc. Neu Wulmstorf. Am Montag, 28. Oktober, sind die ersten Kinder in die neue Kindertagesstätte im "Apfelgarten" eingezogen. Wie berichtet, musste die Eröffnung um mehrere Monate verschoben werden, da sich Schimmel im Bereich der Deckenkonstruktion gebildet hatte. Die Neu Wulmstorfer Gemeindeverwaltung prüft noch immer mit Hilfe anwaltlicher Unterstützung Schadensersatzansprüche gegen den Architekten. Aktuell ermittelt das Rathaus die Folgekosten, die der verspätete Eröffnungstermin mit sich gebracht hat. Zum Beispiel musste die Gemeinde nach provisorischen Unterkünften für die Kita-Kinder suchen.