Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sichtschutzwall: Bepflanzung erst im Herbst

bc. Neu Wulmstorf. Im Herbst dieses Jahres will die "Habacker Holding" mit der Bepflanzung des Sichtschutzwalls in Mienenbüttel loslegen - mehr als drei Jahre nach Baubeginn. Das teilte ein Mitarbeiter des Düsseldorfer Unternehmens im Neu Wulmstorfer Bauausschuss mit. Unzufrieden sind Politiker und Anwohner über die Aussage, dass "Habacker" den Wall parallel zur B3 erst "nach Baufortschritt" im "LogPark Hamburg" weiterbauen will. "Wir können uns aufregen, wie wir wollen. Habacker handelt vertragskonform", sagt Grünen-Fraktionschef Joachim Franke.

Wie berichtet, sind Anwohner in Mienenbüttel bei Starkregen mehrmals "abgesoffen", da der Wall aufgrund fehlender Begrünung ins Rutschen gekommen ist und ein Abflussrohr verstopft hat.