Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wahlkampf vom Fahrradsattel - SPD steuert Projekte in Neu Wulmstorf an

Der Rewe-Markt soll erweitert werden: Nur eine der Stationen auf der Tour de Neu Wulmstorf (Foto: SPD)
mi. Neu Wulmstorf. Wo wird in Neu Wulmstorf gebaut, was entsteht, wo wächst der Ort? Wer sich für die Entwicklung seiner Gemeinde interessiert, für den hat sich die SPD Neu Wulmstorf etwas ganz Besonderes ausgedacht. Die Sozialdemokraten laden dazu ein, am Sonntag, 31. Juli, ab 11 Uhr bei der „Tour de Neu Wulmstorf“ vom Fahrradsattel aus zu erkunden, was sich in Neu Wulmstorf verändert. Start ist vor dem Rathaus in Neu Wulmstorf.
Mit dabei auf der „Tour de Neu Wulmstorf“ ist Bauausschussvorsitzender und SPD Politiker Thomas Grambow. „Unser Ziel ist es, in lockerer Runde und mit Blick ins Gelände einfach mal die Orte vorzustellen, an denen Neu Wulmstorf wächst. Immerhin ist es nach Buchholz und Winsen der dritt größte Kernort im Landkreis“, so Grambow. Ein weiteres Anliegen sei es, auf diesem Wege Bürger für kommunalpolitische Zusammenhänge zu sensibilisieren und zu begeistern.
Ziel der ersten Tour de Neu Wulmstorf sind die Projekte im südwestlichen Teil der Gemeinde.
Weitere Touren sind für den 7. August, den 21. August, den 28 August und den 4. September geplant.