Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Musik verbindet" Konzert für die Flüchtlingshilfe

Singer/Songwriter Jens Böttcher tritt in der Lutherkirche auf (Foto: boetchercom)
mi. Neu Wulmstorf. „Musik verbindet“ unter diesem Motto lädt die Lutherkirchengemeinde Neu Wulmstorf am Samstag, 21. Mai, ab 18 Uhr zu einen großen Konzert zugunsten des Flüchtlingshilfe Netzwerks „Willkommen in Neu Wulmstorf“ in die Luther Kirche ein. Das Line up des Konzerts, das unter er Schirmherrschaft von Neu Wulmstorfs Vize-Bürgermeister Thomas Grambow stattfindet, kann sich sehen lassen: Neben zwei Musikgruppen der Kirchengemeinde und der „Neumann Familie“ aus Neu Wulmstorf treten der Singer/Songwriter Jens Böttcher mit dem Orchester des Himmlischen Friedens auf, dazu die „Little Country Gentlemen“ - die Topband der deutschen Country-Szene - sowie Singer/ Songwriter Marcel Schaar und das „Gastmann-Duo“ aus Karlsruhe. In den Konzertpausen gibt es kleine Snacks und Getränke, sowie von den Flüchtlingen zubereitetes „syrisches Fingerfood“.
Die Veranstalter hoffen auf eine volle Kirche, voll mit Bürgern, die sich mit Flüchtlingen und deren Unterstützern solidarisieren. „In Zeiten, in denen sich nicht wenige in der Debatte um Flüchtlinge im Ton vergreifen, wäre ein großer Besucher- und Unterstützerkreis ein wichtiges Zeichen“, so Pastor Florian Schneider. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.