Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nachts brennt jetzt jede zweite Laterne

Im Apfelgarten gehen zwischen 0 und 5 Uhr Lichter aus

ab. Neu Wulmstorf. Um Energie zu sparen, wird im Wohngebiet Apfelgarten in Neu Wulmstorf jetzt in der Zeit von 0 bis 5 Uhr jede zweite Straßenlaterne abgeschaltet. Grund: Durch diese Aktion können jährlich ca. 2.200 Euro Energiekosten eingespart sowie CO2 reduziert werden - laut Gemeinde ca. 1,18 Tonnen pro Jahr. Sichergestellt ist dabei die Ausleuchtung von Bereichen wie Einmündungen von Straßen und Durchgängen, in Kurvenbereichen sowie Querungsbereiche mit Einengungen. Außerdem wurde bei der Erstellung des Konzeptes sichergestellt, dass es keine längeren Strecken gibt, die nicht ausreichend beleuchtet werden. Auch der Bahnseitenweg ist nicht von der Nachtabschaltung betroffen.
Bereits im Jahr 2002 hatten die politischen Gremien der Gemeinde das Abschalten in der Nacht zum Zweck des Energiesparens beschlossen. Bedingung dafür sind - wie beispielsweise im Apfelgarten - die notwendigen technischen Voraussetzungen.