Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Elstorf macht den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt

Nach dem Spiel bedankte sich die Mannschaft bei Fans, Sponsoren und Ehrenamtlichen (Foto: TSV Elstorf/ Mojen)
mi. Elstorf. Die Fußballer der Ersten Herren des TSV Elstorf haben den Aufstieg perfekt gemacht. Im letzten Saisonspiel deklassierten die Elstorfer den Gegner von VfL Maschen II mit einer 6:0 Klatsche. Als Tabellenerster glückt Elstorf damit der Wiederaufstieg in die Bezirksliga bereits nach einer Saison.
„Meisterschaft ist geiler als Derbysieg“- mit einem Banner bedankten sich die Elstorfer nach dem Spiel bei Fans, Ehrenamtlichen und Sponsoren. Dann gab es die obligatorische Bierdusche für Trainer Hartmut Mattfeldt. „Ich bin überglücklich über Sieg und Aufstieg“, freute sich der Meister-Trainer. Hartmut Mattfeldt hatte den TSV erst vergangene Saison übernommen und gleich zum Wiederaufstieg geführt. „Beim TSV Elstorf ist man mit der Handschrift des neuen Trainers sehr zufrieden“, so Pressesprecher Ralf Mojen. Es gäbe keine Zweifel, dass die Mannschaft unter Mattfeldt auch in der Bezirksliga bestehen werde.
Mannschaftsdisziplin, ein modernes Spielsystem sowie eine gute Hand bei der Spielerwahl zeichneten die Arbeit von Mattfeldt aus. So sei seine Entscheidung, A-Junior Fynn Linzer in die Mannschaft zu nehmen, goldrichtig gewesen.
Nach so viel Feiern und Lob war das Spiel an sich fast Nebensache: Bereits am Ende der ersten Halbzeit führte Elstorf nach Toren von Lucas Bendig (14. u. 29.), Finn Scheibner (16.) und Christopher Bahn (44.) mit 4:0. In der zweiten Halbzeit ließen die Elstorfer zwar eine Menge Chancen liegen. Dennoch rundeten Björn Jarmer (65.) und Fynn Linzer (68.) das Ergebnis zum verdienten 6:0 Endstand ab.