Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erholung im Regionalpark Rosengarten für alle

Staatssekretärin Daniela Behrens (re.) überreicht Sabine Küster-Ursic die Auszeichnung (Foto: Kontor 21)

Mitstreiter für Projekt zur barrierefreien Naherholung gesucht


(ab). „Reise für Alle“ heißt das neue bundesweit einheitliche System, in dem naherholungsrelevante Einrichtungen hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit untersucht werden. Im Regionalpark Rosengarten wurden bereits 20 Einrichtungen untersucht. Dort heißt das Projekt „Barrierefreie Naherholung im Regionalpark Rosengarten“, an dem sich auch Sabine Küster-Ursic mit ihrem Familienbetrieb, dem „Hotel Restaurant Ferien auf der Heid“, beteiligt.

Ende vergangenen Jahres erhielten die ersten Einrichtungen ihre Auszeichnungen, persönlich überreicht von Niedersachsens Staatssekretärin Daniela Behrens. Neben dem Betrieb „Ferien auf der Heid“, für das Sabine Küster-Ursic die Urkunde entgegen nahm, waren auch das Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Museumsbauernhof Wennerstorf dabei.

Jetzt startet das Projekt in die zweite Runde. Mitwirkende Betriebe und Einrichtungen werden bei der Beantragung von Fördermitteln unterstützt, die Koordination hat das Hamburger Büro Kontor 21 übernommen. Wer sich an dem Projekt beteiligen oder sich dem Thema „barrierefreie Naherholung“ widmen möchte, erhält weitere Infos bei Stefanie Zedler unter Tel. 040 - 30685113 oder per E-Mail unter zedler@kontor21.de.