Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf: Familienrestaurant "Outland" ist dicht

bc. Neu Wulmstorf. Wieder sind die Türen des Familienrestaurants „Outland“ an der B73 in Neu Wulmstorf geschlossen - diesmal offensichtlich für immer. Nachdem die Gaststätte, die vor allem bei Menschen mit kleinem Geldbeutel beliebt war, vor zwei Jahren schon einmal kurzzeitig schließen musste, scheint jetzt das endgültige Aus besiegelt zu sein. Der Betreiber - ein Gastronom, der noch ein anderes Restaurant in Neu Wulmstorf führt - hat das Lokal nach eigenen Angaben aus privaten Gründen zugesperrt.

Wer jetzt in die Gewerberäume einzieht, ist fraglich. Die Gerüchteküche brodelt. Die Spekulationen im Internet reichen von einem Fischgeschäft über ein Steakhaus bis zu einem „American Diner“. Dass dort „Penny“ einzieht, wie es einige Einwohner bereits vermuten, scheint sehr unwahrscheinlich zu sein. Die Gesamtfläche von knapp 350 Quadratmetern ist viel zu klein für einen Discounter. Das Gebäude, das einem Mann aus Buxtehude gehört, wird von der Immobilienfirma „Rademacher“ vermarktet. Laut Nils Rademacher gibt es mehrere Interessenten aus unterschiedlichen Bereichen für eine Nachmietung.