Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf: Musik, Markt und mehr in besinnlicher Atmosphäre

Blickt dem 2. Dezember mit Vorfreude entgegen: die Leiterin des Haus Pro Vita, Heike Edinger

Haus Pro Vita "Am Marktplatz" lädt zu vorweihnachtlichem Markt ein

ab. Neu Wulmstorf.
Fröhlich zusammenkommen in besinnlicher Atmosphäre bei weihnachtlicher Musik, Leckereien und tollen Angeboten: Zum 16. vorweihnachtlichem Markt" lädt die Seniorenpflegeeinrichtung in Neu Wulmstorf, Haus Pro Vita "Am Marktplatz", Markplatz 24, am Samstag, 2. Dezember, von 14 bis 18 Uhr ein.

"Wir haben ein unterhaltsames Programm zusammengestellt", sagt Heike Edinger, die Leiterin der Einrichtung. "Im ganzen Haus wird gefeiert." Auf Ebene eins des dreistöckigen Gebäudes z. B. halten Fremdaussteller Schönes und Praktisches für die winterliche Zeit bereit - von Schmuck über gefilzte Puschen bis hin zu Kerzen und mehr. Erste Weihanchtsgeschenke lassen sich dort entdecken.

"Auf unserer dritten Ebene haben wir eine Kaffeestube eingerichtet. Dort wird es Gutes zur Stärkung geben und dazu Glühwein und Kinderpunsch", kündigt die Leiterin an.
Außerdem ist eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen geplant, organisiert vom Förderkreis des Heims. Hauptgewinn ist ein 40-Zoll-Fernseher der Marke JTC. "Viele Geschäftsleute aus dem Neu Wulmstorfer Ortskern und Rübke haben zur Tombola Preise beigesteuert. Alle Spender werden in unserer nächsten Heimzeitung erwähnt", so Heike Edinger. Der Erlös aus dem Losverkauf kommt den Bewohnern der Einrichtung zugute.

Die Kreativgruppe der Hauses bietet Selbstgemachtes an einem Stand an, wie beispielsweise Marmelade. "Der Erlös aus diesem Verkauf fließt zurück in die Kreativgruppe zur weiteren Materialbeschaffung", sagt die Leiterin. Den musikalischen Rahmen bildet Dietmar Peitzmeier mit weihnachtlichem Liedgut. "Wir - alle Bewohner und Mitarbeiter - freuen uns auf viele Besucher."


Das Haus Pro Vita "Am Marktplatz"
Die Seniorenpflegeeinrichtung Pro Vita "Am Marktplatz" besteht seit Juni 2001. In Einzel- und Zweibettzimmern finden 138 Menschen dort ein neues Zuhause. Auch Kurzzeitpflege wird von Pro Vita angeboten. Rund 80 Mitarbeiter und vier Azubis kümmern sich um das Wohl der Bewohner. "Wir gestalten unsere Einrichtung so familiär wie möglich", erzählt Heike Edinger. Auch Freizeitgestaltung wird hier groß geschrieben: Neben kreativ- und Kochgruppen gibt es "Herrenrunden", Gottesdienste im Haus, Bewegungsangebote und Ergptherapie, Handarbeitsgruppen, Konzerte und Ausfahrten. Und neu im Angebot: die Klangmassagetherapie. "Außerdem gibt es für alle ,Geburtstagskinder' des Monats ein monatliches Geburtstagsfrühstück mit Lachs und Sekt", so die Leiterin.