Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Café öffnet vor Weihnachten

"Lidl" investiert 500.000 Euro in den Bau des Cafés (Foto: Frenzel)
bc. Neu Wulmstorf. Endlich verschwindet die riesige Steinwüste an der B73 in Neu Wulmstorf. Am Donnerstag hat Discounter-Riese "Lidl" den Bauantrag für ein neues Café in der Neu Wulmstorfer Gemeindeverwaltung abgegeben. Das modern gestaltete Gebäude wird auf dem Lidl-Parkplatz gebaut. An der Stelle stand vor vielen Jahren ein Wohnhaus. "Mit dem Café wird das Entree zur Bahnhofstraße aufgewertet", sagte Bürgermeister Wolf Rosenzweig bei der Präsentation im Rathaus. Das Café in exponierter Lage sei wichtig für die Entwicklung Neu Wulmstorfs.

Wie berichtet, wird die Lübecker Bäckerei "Junge" Mieter in dem Gebäude sein - im benachbarten Hamburg ist "Junge" als der "Hansebäcker" bekannt. Noch vor Weihnachten soll das Café eröffnen. "Die Zutaten für den Christstollen sind bereits bestellt", verriet Lidl-Immobilienleiter Reiner Wohlers. 500.000 Euro investiert "Lidl" in den Bau, "Junge" steckt noch einmal 400.000 Euro in den Ausbau der hochwertigen Inneneinrichtung (250 Quadratmeter Nutzfläche, 60 Sitzplätze) und einer windgeschützten Außenterrasse.

Architekt ist das Buxtehuder Büro "Frenzel und Frenzel". Christoph Frenzel spricht von einem "Leuchtturmprojekt" für den Ort: "Die Architektur des Cafés ist eine besondere." Das Gebäude werde "von innen nach außen leuchten". Die Außenfassade werde zum Teil in Holzoptik gestaltet.

Täglich will "Junge" das Café mit Brot und Brötchen aus seiner Produktionsstätte in Lübeck beliefern. "Es soll ein Ort mit Wohlfühl-Atmosphäre entstehen. Wir wollen 50 Prozent des Umsatzes mit dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und Snacks erzielen", sagt Astrid Grunwald, bei "Junge" zuständig für den Bereich Expansion. Voraussichtlich wird das Café werktags um 6 Uhr öffnen und um 19 Uhr schließen. Zehn bis 15 Arbeitsplätze in Voll- und Teilzeit will "Junge" in Neu Wulmstorf schaffen. Der Mietvertrag mit "Lidl" läuft zunächst über zehn Jahre. "Junge" betreibt 160 Bäckerei-Geschäfte in Norddeutschland.