Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ralf Rappsilber, Filialleiter der Neu Wulmstorfer Sparkasse Harburg-Buxtehude, feiert Dienstjubiläum

Ralf Rappsilber feiert 25-jähriges Dienstjubiläum (Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude)
Für Ralf Rappsilber ist seine neue Funktion bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude eine Begegnung mit der Vergangenheit. Seit Sommer diesen Jahres ist der 43-Jährige Leiter der Filiale Neu Wulmstorf in der Bahnhofstraße. An gleicher Stelle und in gleicher Position war er bereits von 2003 bis 2006 tätig, bevor er für acht Jahre nach Tostedt ging.
Am 1. November beging der Buchholzer sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Nach dem Abitur und dem Zivildienst, der anteilig auf die Dienstzeit angerechnet wird, begann Rappsilber am 1. September 1990 seine Ausbildung bei der damaligen Stadtsparkasse Buxtehude. Anschließend war er zunächst intern in der Hauptbuchhaltung und Personalabteilung tätig, bevor er sein Talent für den Markt entdeckte. Nach dem Fachlehrgang wirkte er von 1996 bis 2003 als stellvertretender Leiter und danach als Leiter der Geschäftsstelle im Stackmannhaus in Buxtehude.
„Der Umgang mit den Kunden und den vielen netten Kollegen macht mir am meisten Spaß. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen“, sagt der Jubilar. Rappsilber spielt Gitarre in der Band „Bankers on Stage“, die nur aus Sparkassen-Mitarbeitern besteht und schon einige öffentliche Auftritte hatte. Entspannung findet er auch beim Sport, bevorzugt auf dem Mountainbike und beim Fitnesstraining. Daneben gibt es immer etwas im heimischen Garten zu tun oder auf Fernreisen mit der Partnerin etwas von der Welt zu entdecken. Am liebsten touren die beiden durch Asien.
Doch jetzt wird erst einmal das Dienstjubiläum gefeiert. Die Gratulanten schließen sich nur zu gerne den eigenen Zukunftswünschen von Ralf Rappsilber an: „Erfolg und Zufriedenheit im Job und im Privaten“.