Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tödlicher Unfall in Estorf

Autofahrer (26✝) erliegt noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen tp. Estorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag, 23. Juli, wurde ein Autofahrer (26✝) aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten tödlich verletzt. Gegen Mitternacht hatten zufällig vorbeikommende Autofahrer auf der Landesstraße L114 in den Unfall bemerkt. Sie...

Nachrichten aus Neue Buxtehuder Wochenblatt

Jork-Königreich: Neues von der Baustelle

bc. Jork. Idyllisch geht es zu am Freitagnachmittag in Jork-Königreich. Kaum Autos, viele Fahrradfahrer, fehlen nur noch spielende Kinder auf der Landesstraße. Während die Arbeiten am Obstmarschenweg gut vorankommen, erleben die Anwohner - bis auf den Baustellen-Lärm - verkehrsmäßig recht geruhsame Tage. Der neue, rot gepflasterte Fuß- und...

Lühesand bleibt ohne Strand

lt. Lühesand. Eine grüne Insel, auf der Rehe, zahlreiche Vogelarten, Galloway-Rinder und natürlich Ferienhausbesitzer und Camper friedlich nebeneinander leben - Lühesand ist ein Kleinod in der Samtgemeinde Lühe. Das Eiland, das zu einem Drittel zur Gemeinde Steinkirchen und zu zwei Dritteln zur Gemeinde Hollern-Twielenfleth gehört, bietet seit...

EU zwingt Buxtehude (zum unnötigen) zum Nachsitzen

Buxtehude muss einen Lärmaktionsplan erstellen tk. Buxtehude. Auf dem Schreibtisch vom Ersten Stadtrat Michael Nyveld landete vor wenigen Tagen ein Brief aus Hannover: Die Stadt möge endlich ihren Lärmaktionsplan aufstellen. Die Hansestadt ist eine von 560 Kommunen in Deutschland, die das nicht getan hat. Folge: Die EU hat Deutschland in einem...

Interview mit Katja Oldenburg-Schmidt: "Wir reden über erfreuliche Zahlen"

tk. Buxtehude. Von den Finanzen der Stadt über anstehende Projekte bis hin zu mehr Bürgerbeteiligung reichten die Themen, über die WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib mit Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt im Sommerinterview gesprochen hat. Und auch in diesem Jahr gibt es auf die traditionelle Schlussfrage, ob sie noch einmal...

Fusion Buxtehude-Apensen: Gemeinsames Projekt statt Fusion, fordert die FDP

Die FDP lehnt Zusammenschluss mit Apensen ab und hat andere Ideen tk. Buxtehude. Aus dem Vorschlag Michael Lemkes, Fraktionschef der Grünen, dass Buxtehude und Apensen fusionieren sollten, ist eine politische Diskussion geworden. Jetzt meldet sich der Buxtehuder FDP-Ortsverband zu Wort. Kein Zusammengehen, dafür aber ein gemeinsames Projekt...

Meister-Truner treffen sich nach 50 Jahren wieder

tk. Buxtehude. Das war ein "Klassentreffen" der ganz besonderen Art: Jürgen Siebert hatte ein Wiedersehen der Deutschen Meister im Geräte-Zehnkampf des Eimsbütteler Turnerverbands (ETV) aus dem Jahr 1964 organisiert. Der Buxtehuder machte die Titelträger.Kollegen, Trainer und Betreuer ausfindig und am vergangenen Wochenende gab es nach 50 Jahren...
1 Bild

Autoaufbrüche: Polizei fasst mutmaßliche Täter in Stade

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 2 Tagen

Durch aufmerksame Zeugin Serie möglicherweise aufgeklärt ab. Landkreis. In den vergangene Tagen war es in Buxtehude, Jork und Horneburg vermehrt zu Autoaufbrüchen gekommen. Jetzt hat vermutlich eine Zeugin dazu beigetragen, dass die Serie vorbei ist. Sie meldete in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen vermeintlichen Autodiebstahl. Die Zeugin hatte in der Stader Straße in Horneburg drei mutmaßliche Täter beobachtet, wie...

1 Bild

Teilweise Entwarnung für Altlast Rahmstorf - Gemeinde muss gefährliche Flächen mit Erde abdecken

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 10 Stunden, 57 Minuten

mi. Regesbostel. Der Müll, der im Regesbosteler Ortsteil Rahmstorf auf einem 4.000 Quadratmeter-Areal an der Straße „Zum Sand“ vergraben liegt, muss über Jahre weiter beobachtet werden. Eine Nutzung des Spielplatzes könnte jedoch teilweise weiterhin möglich sein. Das teilte jetzt der Landkreis Harburg auf Anfrage des WOCHENBLATT mit. Rückblick: Die Fläche an der Straße „Zum Sand“ wurde seit 1945 als Deponie für Hausmüll...

Schnappschüsse

von Thorsten Penz
von Lena Stehr
von Tamara Westphal
von Axel-Holger...
von Björn Carstens
vorwärts
1 Bild

Rettungshund aus Stade ersetzt 50 Menschen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 9 Stunden, 57 Minuten

Hans-Georg Eggert und Riesenschnauzer "Cooper" sind fit für die Vermisstensuche tp. Stade. Dieser vierbeinige Retter ist einfach "wau!" Ein anstrengender, aber erfolgreicher Lehrgang in der Vermisstensuche liegt hinter dem fünfjährigen Riesenschnauzer Cooper, der mit seinem Herrchen Hans-Georg Eggert (62) von der Johanniter-Rettungshundestaffel Stade jetzt in Tolk bei Schleswig die anspruchsvolle Prüfung bestanden hat. ...

2 Bilder

Eltern-Kind-Angebote boomen bei der Fabi in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 11 Stunden, 27 Minuten

Bildungsstätte bietet Bewährtes und Neues / "Delfi" ist der Renner / Talk am Feierabend tp. Stade. Rund 16.000 Kursteilnehmer begrüßte die evangelische Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade "Fabi" mit Stammsitz an der Neuburgstraße 5 in Stade im vergangenen Jahr zu gut 1.800 Veranstaltungen im gesamten Landkreis. Fabi-Chefin Sonja Mäder, ihre Kollegin Ingrid Hartgens und der Rest des Teams erhoffen sich erneut große...

126 Bilder

+++Jetzt noch mehr Bilder+++ Steffen Fänger schießt den Ehrentreffer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.07.2017

Benefizfußball-Event bringt mindestens 30.000 Euro für Familie des ertrunkenen HSV-Managers Timo Kraus thl. Buchholz. Auch Minuten nach dem Schlusspfiff konnte Steffen Fänger noch gar nicht fassen, was ihm passiert ist. Der Fußballer, der für den Buchholzer FC in der Kreisliga kickt, hat im Benefizspiel gegen die Profis des Hamburger SV ein Tor geschossen. Dass die Hamburger den Buchholzern dafür acht Tore "einschenkten"...

2 Bilder

Neu Wulmstorf: Seat Van und Cityflitzer zu tollen Preisen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 10 Stunden, 57 Minuten

Autohaus Meyer in Elstorf bietet Seat-Modelle zu erstklassigen Konditionen an ab. Elstorf. Beeindruckend ist er, der Seat Alhambra, den das Autohaus Meyer in Elstorf aktuell für seine Kunden zu attraktiven Preisen bereithält. "Dieser Van besticht durch sein Raumangebot und seinen flexiblen Umbau zum Siebensitzer", erklärt Mitarbeiterin und Seat-Expertin Lilli Drohm. Denn mit ein paar wenigen Handgriffen lassen sich zu den...

1 Bild

"Wir sind gerne für Sie da": In der "Apotheke 2. Meile" in Estebrügge werden Kunden sorgfältig und fachkundig beraten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.07.2017

Jork: Apotheke | In der dörflichen Umgebung von Jork-Estebrügge eine Apotheke zu führen, bringt Dörte Sulzer richtig Spaß. "Meine Mitarbeiter und ich haben ein unglaublich offenes Verhältnis zu unseren Kunden", freut sich die Inhaberin der "Apotheke 2. Meile", Hinterstraße 3. "Auch unsere Beratung wird oft in Anspruch genommen. Das freut uns sehr, denn wir helfen gerne mit unserem Fachwissen weiter." So werden z.B. Fragen zur richtigen...