Apensen: Politik

Niedersachsens Verkehrsministerium fördert ÖPNV mit mehr als 82 Millionen Euro

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.01.2018

(bim). Das Land Niedersachsen investiert in diesem Jahr mehr als 82 Millionen Euro in den öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und fördert damit 270 Einzelprojekte. Das hat Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann nach der Genehmigung des ÖPNV-Jahresförderprogramms 2018 bekannt gegeben. Allein in den Landkreis Harburg fließen 1,23 Millionen Euro. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers aus...

7 Bilder

Zwölf Quadratmeter Menschenwürde in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.01.2018

Endlich weg vom Fredenbecker Weg: Obdachlose zeigen ihre neuen Wohnungen an der B73 tp. Stade. Raisa Martjan (36) kocht das Mittagessen auf dem blitzblank polierten E-Herd in der mit einem Plastik-Weihnachtsbäumchen und bunter Wachsdecke dekorierten Küche, ihr Lebensgefährte Valeri Zimmermann (44) sitzt am Esstisch und trocknet Geschirr: Beinahe idyllisch leben sie zusammen - doch das Zuhause des aus Kasachstan stammenden...

"Pflanzengift Glyphosat wird über Online-Handel unkontrolliert verbreitet"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 05.01.2018

(bim). Die Anwendung glyphosathaltiger Unkrautvernichtungsmittel ist laut Paragraf 12 des Pflanzenschutzgesetzes auf forst- und landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzte Flächen beschränkt. Dennoch wird das Pflanzengift vielfach auch auf Gehwegen, an Garagentoreinfahrten oder in unmittelbarer Nähe von Gewässern ausgebracht. Nachdem die meisten Baumärkte und Gartencenter Glyphosat-Produkte inzwischen aus ihren Regalen...

3 Bilder

Knast-Flair am Insel-Hafen auf Krautsand

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.01.2018

"Wie eine Hochsicherheitszone": Schiffsanleger mit Stacheldrahtzaun gesperrt tp. Krautsand. "Das sieht aus wie in einer Hochsicherheitszone!": Rentner Peter Paulsen (70) war perplex, als er bei seinem jüngsten Besuch des Hafens der Elbinsel Krautsand plötzlich vor einem 2,50 Meter hohen Stahlzaun mit einem breiten Kranz aus Stacheldraht stand. Der Insel-Freund aus Himmelpforten fragt, warum die bislang offene und bei...

3 Bilder

Diebe gefährden Menschenleben

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.01.2018

Unverständnis und Wut über Diebstahl von zehn lebensrettenden Defibrillatoren aus Sparkassen-Filialen (os). Einen Defibrillator zu bedienen, ist heutzutage denkbar einfach. Dank der modernen Technik wird der Nutzer des Geräts, der einem anderen Menschen damit nach einem Herzinfarkt helfen möchte, genau angeleitet was er zu tun hat. Kurzum: Auch ohne medizinische Vorkenntnisse kann man Menschenleben retten. Wie man auf die...

1 Bild

„Wir haben die Auswirkungen der Flüchtlingskrise total unterschätzt“

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.01.2018

WOCHENBLATT-Gespräch mit CDU-Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann zur Wahl und den wichtigsten Projekten (os). Vor etwas mehr als einem Monat hat die neue Landesregierung in Niedersachsen ihre Arbeit aufgenommen, CDU-Spitzenkandidat Dr. Bernd Althusmann (51) bekleidet in der Großen Koalition das Amt des Ministers für Wirtschaft und Digitales und ist zudem Stellvertreter des Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD). Im...

1 Bild

Glyphosat-Diskussion: Agraforum GmbH setzt auf Pflanzenextrakte statt auf Chemie

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 29.12.2017

(bim). Wut und Entsetzen löste bei vielen Verbrauchern der Alleingang von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) aus, als der Ende November für Deutschland in der EU-Kommission in Brüssel für eine um fünf Jahre verlängerte Lizenz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat stimmte - und damit auch Bundesumweltministern Barbara Hendricks (SPD) brüskierte. Seither fordern Politik und Naturschutzverbände nach...

Herden jetzt niedersachsenweit vor Wolf geschützt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 27.12.2017

(bim). Die „Förderkulisse Herdenschutz“ wurde mit Wirkung zum 6. Dezember 2017 auf ganz Niedersachsen ausgedehnt. Halterinnen und Halter von Schafen, Ziegen und Gatterwild können nun landesweit mit Unterstützung des Landes dauerhaft wirksame Präventionsmaßnahmen umsetzen. Gefördert werden 80 Prozent der Materialkosten. Tierhalter können bis zu 30.000 Euro pro Jahr und Betrieb für Präventionsmaßnahmen beantragen. Künftig...

1 Bild

"Rasse" und "nicht integrierbare, primitive Moslems": Das Weltbild des Wilfried Uhlmann

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.12.2017

 (mi). Ein Schreiben des Vorsitzenden der Mittelstands und Wirtschaftsvereinigung der CDU Harburg-Land (MIT), Wilfried Uhlmann, sorgt derzeit für Unverständnis. SPD-Chef Thomas Grambow bezeichnet den Brief, in dem sich Uhlmann dem Thema Flüchtlinge widmet, sogar als einen Skandal. In einer Pressemitteilung fragt Grambow: „Fischt die CDU jetzt am rechen Rand?“ Das Schreiben Uhlmanns enthält in der Tat einige, um es neutral zu...

2 Bilder

Frank Wallin versteht Aufregung in Apenser Politik nicht: "Werde als Buhmann hingestellt"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.12.2017

jd. Apensen. "Hier soll scheinbar bewusst der Fokus auf mich gelenkt werden, um vom eigentlichen Problem abzulenken": Frank Wallin, in den 1970er Jahren erster hauptamtlicher "Vize-Chef" der Samtgemeinde Apensen, will sich nicht die Kritik der derzeitigen Apenser Gemeindedirektorin Sabine Benden zuziehen. Es geht um den "Streitfall" Umgehungsstraße, bei der wieder einmal ein Teil der Böschung abgerutscht ist (das WOCHENBLATT...

1 Bild

"Herr Sommer ist nicht gemeint": Gemeinderat befasst sich mit Kritik an Apensens Gemeindedirektorin

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.12.2017

jd. Apensen. Die erneut ins Rutschen geratene Böschung an der Apenser Ortsumgehung, der sogenannten Ortskernentlastungsstraße (OKES), bereitet Gemeindedirektorin Sabine Benden derzeit erhebliches Kopfzerbrechen. Eine dauerhafte Lösung für das seit Jahren immer wieder auftretende Problem ist bisher nicht gefunden. Wie berichtet, gibt es mehrere Optionen, über die gestern Abend auch der Gemeinderat diskutiert hat. Als wenn...

2 Bilder

Geest-Gemeinde im Korsett der Trassen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.12.2017

Kleines Dorf gegen Mega-Bauprojekte: Gründungsveranstaltung der Initiative "Zukunft für Burweg" tp. Burweg. "Wir lassen uns nicht einkesseln", darin sind sich die Initiatoren der Bürgerinitiative (BI) "Zukunft für Burweg" (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) einig. Die im vergangenen Sommer begonnenen Aktivitäten einer Handvoll Initiatoren gegen die Mega-Bauvorhaben auf Landes- und Bundesebene, Küstenautobahn A20 mit...

2 Bilder

Fredenbecker Badesee: Pächter hat gekündigt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.12.2017

Samtgemeinde sucht Nachfolger für Schwimmmeister Gerd von Glahn tp. Fredenbeck. Viele Jahre war der Fredenbecker Badesee das Revier des Schwimmmeisters im Ruhestand, Gerhard von Glahn aus Bremervörde. Aus Altersgründen verabschiedet sich der engagierte Betreiber jetzt von dem Freizeit-Dorado der Samtgemeinde Fredenbeck. Laut Samtgemeinde-Chef Ralf Handelsmann hat von Glahn den Pachtvertrag, zum 31. März 2018 gekündigt. Nun...

1 Bild

Hilfe bei der Teich-Rettung in Fredenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.12.2017

Naherholungsgebiet Wassermühle: Politik stellt finanzielle Unterstützung in Aussicht tp. Fredenbeck. Zwei wichtige Schritte zur Rettung des Fredenbecker Mühlenteiches: Der Gemeinderat hat jetzt eine finanzielle Unterstützung der Reparatur des defekten Wehres bewilligt. Und: Die Samtgemeinde will sich in der Landschaftspflege engagieren. Wie mehrfach berichtet, musste wegen baulicher Schäden und einer Unterspülung an der...

4 Bilder

Letzte Gülle-Lagune im Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.12.2017

Aus für offenes Dung-Bassin in Oldendorf / Neusiedler können aufatmen tp. Oldendorf. Bauerndörfer werden zu modernen Wohnorten. Auch Oldendorf auf der Stader Geest ist mitten im Wandel. Mit der Neubautätigkeit halten städtische Lebensansprüche Einzug in die Dörfer, und typisch ländliche Gerüche nach Dung und Stall werden als Belästigung empfunden. In der Feldmark am Ortsrand machte Landwirt Bernd Hinrichs (61) jetzt die...

4 Bilder

Obdachlose in Stade ziehen um

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.12.2017

Abriss an der Bundesstraße B73 fast abgeschlossen / Das Ende der Baracken am Fredenbecker Wag tp. Stade. Der Umzug der Obdachlosen von den maroden Baracken am Fredenbecker Weg in Stade in die Neubauten an der Bundesstraße B73 in Wiepenkathen rückt näher. Auf dem städtischen Gelände B73 Nummer 200 ("Alte Abdeckerei") wurde das leerstehende, ehemals als Obdachlosenunterkunft genutzte Wohnhaus „Villa Beckmann“ abgerissen. "Die...

1 Bild

1.000 Gratis-Stellplätze in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.12.2017

Eine Stunde frei Parken in der City: Stadt erteilt Flyer mit Karte in Einzelhandelsläden tp. Stade. Die Brötchentaste ist da: Seit Freitag, 1. Dezember, können Innenstadtbesucher in der Kreisstadt Stade per Knopfdruck an den Parkscheinautomaten ein Gratis-Stundenticket ziehen. Die Verwaltung verspricht sich von dem Schritt eine Attraktivitätssteigerung für die Altstadt mit Gastronomie und Einzelhandel, wo jetzt auch...

2 Bilder

Wird die "Obstwiese" in Hollenstedt bebaut? Volksbank Geest plant Wohn- und Geschäftshaus im Ortskern

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.12.2017

mi. Hollenstedt.  Dieses Bauprojekt könnte den Ortskern von Hollenstedt deutlich verändern. Wie jetzt bekannt wurde, plant die Volksbank Geest auf ihrem Grundstück hinter dem Volksbankgebäude (Am Stinnberg) den Bau eines zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses. Ankermieter soll die Drogeriekette Rossmann sein. Noch ist nichts entschieden, doch wie dem WOCHENBLATT bekannt ist, stellte die Volksbank jetzt einem...

1 Bild

Für die Gemeinde bleibt wenig übrig: Apensen stellt Haushalt auf

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.11.2017

jd. Apensen. Es ist alles unter Dach und Fach: Die Gemeinde Apensen verabschiedet als erste Mitgliedskommune den Haushalt 2018. Beschlossen wird der neue Jahresetat auf der Ratssitzung am morgigen Donnerstag, 23. November, um 20 Uhr im Rathaus "Junkernhof". Insgesamt 6,4 Mio. Euro sind für den Haushalt eingeplant. Noch nicht darin enthalten sind die Investitionen. Deren Gesamtsumme ist ähnlich hoch. Größte...

1 Bild

Ärztemangel - Bürokratie ist Teil des Problems

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 24.11.2017

mi Rosengarten/Drochtersen. Sieben Seiten dicht bedruckte Formulare, „vollständig ausgefüllt“, plus eine Kopie des Grundrisses seiner Praxis soll jetzt Dr. Klaus Haas aus Rosengarten-Klecken an die Ärztekammer Niedersachsen schicken. Sonst werde die ihm 2010 erteilte Ermächtigung zur Weiterbildung anderer Ärzte entzogen. Der Grund: Dr. Haas ist mit seiner Praxis umgezogen. Seine neue Niederlassung befindet sich ganze 250...

2 Bilder

Zwei Waschmaschinen für 100.000 Euro in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.11.2017

Mehr Sicherheit in der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehrtechnischen Zentrale tp. Stade. Der Landkreis Stade plant die Anschaffung von zwei besonderen Waschmaschinen für die Atemschutzwerkstatt der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Stade-Wiepenkathen. Nach Besichtigung der Einrichtung und anschließender Beratung im Fachausschuss gab das Gremium grünes Licht für die Beschaffung zweier Spezial-Waschautomaten für je...

2 Bilder

Containerburg für Seminare in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.11.2017

Nutzungskonflikt: Behelfsbehausung für 350.00 Euro soll Platznot in der Jugendherberge lindern tp. Stade. Die Jugendherberge in Stade genießt einen guten Ruf - nicht nur bei Schulklassen. Immer öfter nutzen auch Erwachsenen-Gruppen die Herberge für Seminare. Doch das führt wegen Raumnot zu Nutzungskonflikten und Einnahmeeinbußen. Als Lösung führt Rolf Brandt, ehrenamtlicher Vorsitzender des Jugendherbergswerks in Stade,...

1 Bild

Landkreis Stade: „Schwalben willkommen!“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.11.2017

Bürger meldeten 5.230 Brutplätze / Lob und Dank von Landrat Michael Roesberg tp. Stade. Immer mehr Menschen und Unternehmen im Landkreis Stade unterstützen das Artenschutzprojekt „Schwalben willkommen!“ mit einer ehrenamtlichen Zählung der Vögel. So bekam das Naturschutzamt im diesem Jahr 250 Meldungen über 5.230 Brutpaare - mehr als doppelt so viele wie zu Beginn der Aktion im Jahr 2014. Landrat Michael Roesberg dankte...

1 Bild

Verweis statt Inklusion - Schule suspendiert autistisches Kind vom Unterricht, weil die Schulbegleitung fehlt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.11.2017

mi. Landkreis. Auf eine Sonderschule wollte Diana S. ihren Sohn Sebastian auf keinen Fall schicken. Schließlich hatte Niedersachsen seit 2014/15 die Inklusion - die gemeinsame Beschulung von Kindern mit und ohne Behinderung - eingeführt. Sebastian ist hyperaktiv, außerdem besteht der Verdacht auf Autismus. Eingeschult wurde der Junge diesen Sommer auf einer normalen Grundschule. Seit September muss sie Sebastian zu Hause...

10 Bilder

Opas OP-Tisch und eine Fäkalpumpe: Blick in Stades verwaistes Katastrophenlazarett

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.11.2017

Ein Meter Stahlbeton gegen Artilleriegeschosse tp. Stade-Wiepenkathen. Luftangriffe oder Naturkatastrophen will kein Mensch erleben - doch wohin mit Kranken und Verletzten, wenn durch höhere Gewalt Kliniken und Arztpraxen unbenutzbar sind? Für den Ernstfall hält der Landkreis Stade in der Stader Ortschaft Wiepenkathen ein Notkrankenhaus bereit. Kürzlich nahmen Fachpolitiker des Landkreises vor der Sitzung des Ausschusses...