Neu Wulmstorf: Politik

1 Bild

Kreisrätin Scherf verlässt den Landkreis Harburg

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 13 Stunden, 36 Minuten

(bim). Sie ist noch keine zwei Jahre im Amt und nimmt schon wieder ihren Hut: Kreisrätin Monika Scherf (parteilos) verlässt den Landkreis Harburg und wird voraussichtlich am Mittwoch auf Vorschlag von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) neue Leiterin des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg. Scherf stand seit jeher im Ruf, der CDU nahe zu stehen. Die 52-Jährige, die zuvor in Lüneburg Kreisrätin war...

2 Bilder

Zwei Waschmaschinen für 100.000 Euro in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 13 Stunden, 37 Minuten

Mehr Sicherheit in der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehrtechnischen Zentrale tp. Stade. Der Landkreis Stade plant die Anschaffung von zwei besonderen Waschmaschinen für die Atemschutzwerkstatt der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Stade-Wiepenkathen. Nach Besichtigung der Einrichtung und anschließender Beratung im Fachausschuss gab das Gremium grünes Licht für die Beschaffung zweier Spezial-Waschautomaten für je...

1 Bild

Kinderbetreuung: Container könnten in Neu Wulmstorf erst mal eine Lösung sein

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 3 Tagen

Betreuungsplätze sind im Krippen- und Elemtarbereich knapp / 50 Kinder außerhalb betreut ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorf wächst. Ein eigentlich erfreulicher Umstand, doch schon jetzt fehlt es der Gemeinde an Kinderbetreuungsplätzen. Die SPD hatte dazu einen Antrag eingereicht. Sie fordert, schnellstmöglich kurz- und langfristige Lösungen zu finden und zieht in Erwägung, Container aufzustellen. In seiner...

2 Bilder

Containerburg für Seminare in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 4 Tagen

Nutzungskonflikt: Behelfsbehausung für 350.00 Euro soll Platznot in der Jugendherberge lindern tp. Stade. Die Jugendherberge in Stade genießt einen guten Ruf - nicht nur bei Schulklassen. Immer öfter nutzen auch Erwachsenen-Gruppen die Herberge für Seminare. Doch das führt wegen Raumnot zu Nutzungskonflikten und Einnahmeeinbußen. Als Lösung führt Rolf Brandt, ehrenamtlicher Vorsitzender des Jugendherbergswerks in Stade,...

1 Bild

Landkreis Stade: „Schwalben willkommen!“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.11.2017

Bürger meldeten 5.230 Brutplätze / Lob und Dank von Landrat Michael Roesberg tp. Stade. Immer mehr Menschen und Unternehmen im Landkreis Stade unterstützen das Artenschutzprojekt „Schwalben willkommen!“ mit einer ehrenamtlichen Zählung der Vögel. So bekam das Naturschutzamt im diesem Jahr 250 Meldungen über 5.230 Brutpaare - mehr als doppelt so viele wie zu Beginn der Aktion im Jahr 2014. Landrat Michael Roesberg dankte...

1 Bild

Verweis statt Inklusion - Schule suspendiert autistisches Kind vom Unterricht, weil die Schulbegleitung fehlt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.11.2017

mi. Landkreis. Auf eine Sonderschule wollte Diana S. ihren Sohn Sebastian auf keinen Fall schicken. Schließlich hatte Niedersachsen seit 2014/15 die Inklusion - die gemeinsame Beschulung von Kindern mit und ohne Behinderung - eingeführt. Sebastian ist hyperaktiv, außerdem besteht der Verdacht auf Autismus. Eingeschult wurde der Junge diesen Sommer auf einer normalen Grundschule. Seit September muss sie Sebastian zu Hause...

10 Bilder

Opas OP-Tisch und eine Fäkalpumpe: Blick in Stades verwaistes Katastrophenlazarett

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.11.2017

Ein Meter Stahlbeton gegen Artilleriegeschosse tp. Stade-Wiepenkathen. Luftangriffe oder Naturkatastrophen will kein Mensch erleben - doch wohin mit Kranken und Verletzten, wenn durch höhere Gewalt Kliniken und Arztpraxen unbenutzbar sind? Für den Ernstfall hält der Landkreis Stade in der Stader Ortschaft Wiepenkathen ein Notkrankenhaus bereit. Kürzlich nahmen Fachpolitiker des Landkreises vor der Sitzung des Ausschusses...

1 Bild

Neu Wulmstorf: Notwendige Planungen sorgen für Defizit

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 15.11.2017

Kämmerer Jörg Schröder gibt Einblick in den Haushalt der Gemeinde für 2018 und Folgejahre ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorf muss sparen! So lautet die einstimmige Aussage beim Blick auf den defizitieren Haushalt: Die Gemeinde wird das neue Jahr laut Haushaltsplanentwurf mit einem Minus von mindestens 1,3 Millionen Euro antreten. Doch in Neu Wulmstorf wird viel bewegt, und das kostet: Sei es die nahezu...

1 Bild

Heiner Schönecke ist Alterspräsident

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.11.2017

CDU-Abgeordneter eröffnet Sitzung im neuen Landtag (os). Besondere Ehre für Heiner Schönecke (71, Foto: privat): Der CDU-Abgeordnete aus Elstorf wird am kommenden Dienstag, 14. November, als Alterspräsident die 18. Wahlperiode des Niedersächsischen Landtags eröffnen. „Diesmal vom Platz des Präsidenten aus zu reden, ist für mich etwas ganz Besonderes“, erklärt Schönecke. Zusammen mit den beiden jüngsten Abgeordneten des...

3 Bilder

Oste-Ufer in Gräpel wird saniert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2017

350.000 Euro teure Baumaßnahme als Start der touristischen Aufwertung des Fähr-Hafens tp. Gräpel. In die politisch gewollte touristische Aufwertung des Fähr-Anlegers an der Oste in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) kommt Bewegung: Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste beginnt in Kürze mit der Erneuerung der maroden Uferbefestigung. Im Zuge der aus Mitteln des Küstenschutzes bezuschussten, rund 350.000 Euro...

2 Bilder

Projekt "Kehdinger Kreuz": Politiker haben ein Ohr für die Bürger-Sorgen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2017

Erleichterung: K12 in Wolfsbruch soll nur temporär Autobahnzubringer werden tp. Wischhafen. Um die Interessen der besorgten Anwohner an dem geplanten Autobahnzubringer in Wischhafen-Wolfsbruch kümmert sich jetzt auch die überregionale Politik. Am vergangenen Samstag trafen sich der Kehdinger CDU-Landtagabgeordnete Kai Seefried und der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann mit Aktivisten...

1 Bild

Querungshilfe in Wennerstorf kommt doch

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 07.11.2017

Radwegekonzept des Kreises sieht den Bau vor mi. Wennerstorf. Klappt es nun doch noch mit der Querungshilfe für Radfahrer auf der B3 an der Abzweigung in Richtung Wenzendorf-Klauenburg? Wie berichtet, hatte sich die Gemeinde Wenzendorf dafür stark gemacht, dass im Zuge der im vergangenen Sommer stattgefundenen Sanierungsarbeiten an der Bundesstraße auch eine Querungshilfe installiert wird. Die zuständige...

2 Bilder

Sie gibt Plastikmüll (fast) keine Chance

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.11.2017

Alexandra Miemczyk hat ihren Verpackungsmüll drastisch reduziert / Vortrag und Ausstellung in der Buchholzer Stadtbücherei os. Buchholz. Die Idee, in ihrem Haushalt deutlich weniger Plastikmüll zu produzieren, hatte Alexandra „Alex“ Miemczyk (39) bei einem Abendessen vor rund eineinhalb Jahren: Ihr Mann und die beiden Kinder (heute 4 und 8) und sie aßen sechs Scheiben Käse. Zurück blieb die Plastikverpackung. „Das muss doch...

2 Bilder

Stader Etat löst "Schnappatmung" aus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.10.2017

Finanzausschuss: Fraktionen üben Kritik am Entwurf 2018 / Historisches Schuldenhoch tp. Stade. Bei SPD-Fraktions-Chef Kai Holm löste der Haushaltsentwurf der Stadt Stade für 2018 "Schnappatmung" aus, wie er am Donnerstagabend im Finanzausschuss plastisch anmerkte. Auch Politiker der übrigen Fraktionen urteilten scharf über den von Kämmerer Matthias Hartlef vorgelegten, 370 A4-Seiten starken Etat-Plan, der klar die...

"Illegale Wolfstötungen nicht tatenlos hinnehmen"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.10.2017

(bim). Der am 7. Oktober im Ammerland tot aufgefundene Wolfsrüde wurde erschossen. Das ergab die Obduktion durch das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin. Damit ist es seit dem Jahr 2000 der vierte illegal geschossene Wolf in Niedersachsen, bundesweit der 26. bekannte Fall. „Das zeigt, wie wichtig sachliche Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung, vor allem aber auch bei Jägern und Tierhaltern ist“, so...

4 Bilder

Nach Risiko-Lecks auf Gas-Tanker und in Chemiewaggons in Stade: Umweltaktivisten schlagen Alarm

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.10.2017

Silke Hemke BUND: "Sicherheitsmaßnahmen verschärfen!" / Dr. Jochen Witt : "Die Abbenflether Reede stilllegen" tp. Bützfleth. Die Menschen an der Unterelbe sind in größter Sorge: Nachdem in der Nacht auf Freitag, 20. Oktober, aus dem Gas-Tanker "Bow Guardian" auf der Reede bei Bützfleth-Abbenfleth das giftige und leicht entzündliche Propylen entwich und nach Angaben des Ortsbürgermeisters Sönke Hartlef Explosionsgefahr...

Direktversicherungsopfer: Hilft der bekannte Verfassungsrechtler Schachtschneider?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 21.10.2017

(os). Mit der Hilfe des bekannten Verfassungsrechtlers Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider will sich eine Bürgerinitiative (BI) gegen die aus ihrer Sicht negativen Auswirkungen des „Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GMG) wehren: Der emeritierte Professor für Öffentliches Recht wird die BI bei deren Musterbeschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg...

Niedersächsisches Wolfskonzept wird fortgeschrieben

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 21.10.2017

(bim). Schutz für Wild- und Nutztiere, mehr Unterstützung für Weidetierhalter, Vorort-Beratung und mehr Fördermaßnahmen für Prävention sollen mit der Fortschreibung des 2010 aufgelegten niedersächsischen Wolfskonzeptes erreicht werden, das Umweltminister Stefan Wenzel jetzt vorgestellt hat. Auf 59 Seiten ist darin die Arbeitsgrundlage für das Wolfsmanagement formuliert, mit der der Entwicklung der Wolfspopulation und dadurch...

1 Bild

Neu Wulmstorf: Mehrfamilienhaus kann höher werden

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 18.10.2017

Gemeinde Neu Wulmstorf will für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Mehr bezahlbarer Wohnraum wird auch in der Gemeinde Neu Wulmstorf dringend benötigt. Aus diesem Grund hätte die Gemeinde gerne das Gemeindehaus II an der Wilhelm-Busch-Straße erworben. Doch der geforderte Preis lag deutlich über dem, was sie hätte zahlen können. Am heutigen Mittwochabend legt der Bauausschuss fest, wie...

3 Bilder

Oldendorf als Wanderer-Dorado: Remise wird der Startpunkt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.10.2017

Eine Million Euro für Tourismus-Konzept auf der Stader Geest tp. Oldendorf. Die naturnahe Geest-Gemeinde Oldendorf soll zum Dorado für Wanderer und Radwanderer werden. Insgesamt gut eine Million Euro will die Politik in die Aufwertung der touristischen Infrastruktur investieren. Ergänzend zu dem in Planung befindlichen naturkundlichen Erlebnispfad "Moor-Wasser-Wald“ zwischen den Sunder Seen und dem Hohen Moor für knapp...

4 Bilder

Rübke im Klammergriff des Verkehrs

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 15.10.2017

Straßenzustände katastrophal / Ortsvorsteher verärgert über Raser / Bodenschweller angebracht ab. Rübke. ab. Rübke. Die Verkehrsverhältnisse in und um Rübke, das zur Gemeinde Neu Wulmstorf gehört, sorgen für Unmut. Der Zustand der K40/Rübker Straße - desolat. Die vier Kilometer lange Strecke von Buxtehude bis zum Ortseingang Rübke (dort heißt die Straße K19) ist ein einziger Flickenteppich, der Fahrbelag uneben und...

2 Bilder

Wehe, wenn die Wildsau wühlt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.10.2017

Bei Wildschäden schnell handeln, sonst kann es teuer werden: Fristen sind den meisten nicht bekannt / Rentner droht auf Schaden sitzen zu bleiben (os). Joachim Geiger (84) dachte, er macht alles richtig: Nachdem er entdeckt hatte, dass sein rund ein Hektar großes, gepachtetes Areal in Buchholz, das er für die Pferdehaltung nutzt, mehrfach von einer Wildschweinrotte heimgesucht und dabei großflächig umgepflügt worden war,...

1 Bild

Die größte der kleinen Parteien: Tierschutzpartei hofft auf Stimmenzuwachs

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.10.2017

(jd). "Ich würde Ihre Partei ja wählen, aber sie ist doch chancenlos" - Martin Buschmann kennt diesen Satz aus vielen Gesprächen. Der Neu Wulmstorfer ist in ehrenamtlicher Funktion stellvertretender Generalsekretär der "Partei Mensch, Umwelt, Tierschutz", die vielen wohl eher unter der Kurzform "Tierschutzpartei" bekannt sein dürfte. Mit der Frage nach der Chance, die bei Bundes- und Landtagswahlen geltende Fünf-Prozent-Hürde...

1 Bild

Gänsezüchter fürchtet Konfrontation mit Wölfen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.10.2017

(bim). „Die Pressesprecherin des Wolfsbüros lügt, wenn sie sagt, dass betroffene Weidetierhalter bei Tierrissen durch Wölfe einen Anspruch auf Entschädigung beim Ministerium hätten. Denn für Geflügelhalter gilt das nicht“, sagt Gänsehalter Manfred Schwerk nach der Berichterstattung im WOCHENBLATT. Von den Entschädigungszahlungen und von den Zuschüssen für Schutzmaßnahmen würden bislang vor allem Schafhalter profitieren. „Ich...

1 Bild

Radweg-Disput in Neu Wulmstorf jetzt beendet?

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 11.10.2017

SPD Neu Wulmstorf enttäuscht: Radfahrer müssen bergab auf die Straße ab. Neu Wulmstorf. Wut und Enttäuschung bei der SPD in Neu Wulmstorf: Ihr Antrag, sowohl bergauf als auch bergab das Radfahren an der Wulmstorfer Straße (L235) zu gestatten, wurde im Kreistag abgelehnt (das WOCHENBLATT berichtete). Die Politik erklärte sich dafür nicht zuständig. Es sei Thema der laufenden Verwaltung, stellte Landrat Rainer Rempe klar....