Neue Buxtehuder Wochenblatt: Panorama

2 Bilder

„Pfundsweiber“ sagen Kilos den Kampf an

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 12 Stunden, 2 Minuten

Maike Schulz hat 35 Kilo abgenommen und ruft Selbsthilfegruppe ins Leben ab. Neu Wulmstorf. Welche Frau kennt das nicht? Die Hose kneift, die Bluse spannt und Frau fühlt sich im eigenen Körper nicht mehr wohl. Viele wollen den Kilos den Kampf ansagen, wissen aber häufig nicht, wie. Wie sich langfristig die Ernährung umstellen lässt, um dem entgegenzuwirken, weiß Maike Schulz (55). Vor vielen Jahren hat die Neu...

3 Bilder

Buxtehude: "Einer muss den Hut aufhaben"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 1 Tag

Dennis Tappert führt beim „English Theatre Buxtehude“ Regie / Proben für neues Stück laufen ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Nach Möglichkeit reden sie nur Englisch miteinander: Die Mitglieder des Vereins „English Theatre Buxtehude“ proben gerade für das Stück „The Love Nest“ von Raymond Hopkins. Dazu treffen sich die Hobby-Mimen derzeit jeden Dienstagabend im Kulturforum in Buxtehude. Regie führt Dennis Tappert, mit 33...

1 Bild

Bürger zahlt die Zeche

Christine Bollhorn
Christine Bollhorn | vor 2 Tagen

Zwischenruf Dieselfahrzeuge raus aus den Innenstädten? Fahrverbote oder verordnete Nachrüstung? Irgendetwas muss passieren, damit die Luft in den Innenstädten besser wird, das fordert allein schon die EU-Norm für Stickoxide. Von einem Fahrverbot betroffen wären vor allem Pendler, Taxiunternehmen, Handwerker und Lkw-Speditionen mit Dieselfahrzeugen bis zur Klasse Euro-5. Sie müssten sich neue Fahrzeuge kaufen oder die alten...

13 Bilder

Auf Visite bei "Dr. Trecker": Holger Hink kümmert sich um die historischen Fahrzeuge des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | vor 2 Tagen

as. Ehestorf. Seine Patienten heißen Lanz, Wurr oder Tempo, und er verschreibt ihnen Motoröl statt Hustensaft: Holger Hink alias „Dr. Trecker“, Werkstattleiter im Freilichtmuseum am Kiekeberg, kümmert sich seit zweieinhalb Jahren um die historischen Landmaschinen des Museums. Der 44-Jährige aus Hollern-Twielenfleth (Landkreis Stade) hat „Diesel im Blut“. Schon als Kind hat er mit seinem Vater an Oldtimern geschraubt, seinen...

4 Bilder

Verliebt in den V8-Sound / Vatertagstour mit "Ami-Schlitten" und Oldtimern

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 2 Tagen

lt. Stade. Nichts verbindet mehr als ein gemeinsames Hobby. Das dachte sich auch Stefan Groth (38), als er vor knapp vier Jahren die Facebook-Gruppe "US Cars & Oldtimer Norddeutschland" gründete. Inzwischen sind knapp 7.000 "Auto-Freaks" über die Plattform vernetzt, helfen sich gegenseitig bei Problemen, geben sich Tipps und verabreden sich zu gemeinsamen Ausfahrten mit ihren "Ami-Schlitten". "Ich hätte nie gedacht, dass...

2 Bilder

Fastenzeit: „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 2 Tagen

(lt). „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“: Unter dieses Motto hat die Evangelische Kirche die Fastenzeit 2018 gestellt, die wie immer von Aschermittwoch bis Ostersonntag dauert. Und dabei geht es um viel mehr als um den bereits jedes Jahr von Millionen Menschen praktizierten Verzicht auf Süßes, Zigaretten oder Alkohol. "Die Aktion legt nahe, wie wichtig es ist, nicht wegzusehen und auch einmal für andere etwas zu...

1 Bild

Jäger und die Schweinepest: "Wir sehen uns nicht in einem Ausrottungsfeldzug gegen Wildschweine"

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 2 Tagen

(bc). Jäger, die neuen Schädlingsbekämpfer? Aus Angst, die Afrikanische Schweinepest (ASP) könnte sich auch in Deutschland ausbreiten, werden immer mehr Forderungen an die Jägerschaft laut. So soll möglichst 70 Prozent des Wildschwein-Bestandes in Deutschland liquidiert werden. Auf Deutsch: Jäger müssten sich an Massentötungen beteiligen. Wie sehen das die Waidmänner? Im Landkreis Harburg gibt es einen hohen...

1 Bild

Motorrad-Abenteurer zeigt seine Eindrücke

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 2 Tagen

bc. Stade/Asselermoor. Es war schon ein Riesen-Abenteuer, was sich Dennis Ciminski-Tees aus Asselermoor und Dr. Helge Bertling im vergangenen Sommer vorgenommen hatten. Mit ihren Motorrädern wollten die beiden von der Mongolei zurück nach Hamburg fahren. Letztlich ging alles gut. Das Duo, das sich erst kurz vor der Tour kennengelernt hatte, kam nach gut 15.000 Kilometern heil in Deutschland an (das WOCHENBLATT berichtete)....

1 Bild

"MeToo" ist noch nicht auf dem Land angekommen

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 2 Tagen

"Lichtblick"-Beraterinnen im Gespräch: Es geht um Respekt und nicht um ein Flirtverbot tk. Buxtehude. Die "MeToo"-Debatte über sexuelle Belästigung und Missbrauch von Macht wird seit Wochen weltweit intensiv geführt. Neben Vorwürfen gegen Prominente von Hollywood-Mogul Harvey Weinstein bis hin zum deutschen Regiestar Dieter Wedel wird auf einer anderen Ebene über grundsätzliche Fragen diskutiert: Wo fängt sexuelle...

1 Bild

Fußweg wird breiter, Fahrbahn schmaler: Sanierung der Harsefelder Herrenstraße beginnt Mitte März

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 2 Tagen

jd. Harsefeld. Für Autofahrer aus dem Stader Südkreis wird Harsefeld in den kommenden Monaten zu einem Nadelöhr: Im Ortszentrum wird voraussichtlich ab MItte März die Ortsdurchfahrt der L124 (Herrenstraße) in Richtung in Stade gesperrt. Grund ist eine umfassende Sanierung der Straße, bei der auch die im Boden liegenden Kanalisationsrohre und Versorgungsleitungen erneuert werden. Bei den Abwasserschächten müssen die Bagger...

5 Bilder

Bauen für Bildung: Freie Waldorfschule Apensen feierte Richtfest für das "Blaue Haus"

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | vor 3 Tagen

Apensen: Freie Waldorfschule | Der Rohbau steht - jetzt feierten rund 200 Schüler, Lehrer, Mitglieder des Trägervereins, Nachbarn und viele weitere Gäste in der Waldorfschule Apensen Richtfest. Nicht ganz im zeitlichen Rahmen, weil das Wetter nicht mitgespielt hat, aber im Mai soll der erste Unterricht im "blauen Haus" stattfinden. Damit wird das nach dem gelben und dem roten Haus auf dem Schulgelände jetzt auch das dritte - zukünftig blaue - Haus in...

2 Bilder

Die Nacht wird wieder dunkel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 4 Tagen

Rotes Dauerblinken der Windparks im Kreis Stade soll bald Vergangenheit sein jd. Apensen. "So schwarz wie die Nacht" - für große Teile des Landkreises Stade trifft diese Redensart nicht zu. In weiten Landstrichen herrscht statt totaler Dunkelheit rotes Dauerblinken. Die Lichtsignale am Nachthimmel stammen von den Windparks. Doch bald könnte wieder die Finsternis zurückkehren: Endlich sollen die Lichter der Windräder nur noch...

1 Bild

Den Buxtehuder Rathauspatz mit Kerzen erleuchten

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 4 Tagen

Schüler der BBS Buxtehude organisieren Anti-Rassismus-Projekt  ab. Buxtehude. Sie wollen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus setzen: Mit einem Meer aus Kerzen möchten fünf Elftklässler der Berufsbildenden Schule Buxtehude (BBS) den Rathausplatz in der Buxtehuder Altstadt erleuchten. Anlässlich einer Projektarbeit für das Fach Werte und Normen wollen Finja Czojor, Angelina Nettusch, Martha Simon Lukas Arteldt und Michelle...

1 Bild

"Horneburg blüht auf" für Insekten

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.02.2018

lt. Horneburg. Für mehr Artenvielfalt und somit gegen das Insektensterben setzt sich der Flecken Horneburg in diesem Jahr verstärkt ein. Zusammen mit dem Naturschutzbund, möglichst vielen Bürgern und Unternehmen sollen unter dem Motto "Horneburg blüht auf" u.a. öffentliche Gemeindeflächen und Straßenränder in blühende Blumenmeere verwandelt und entsprechend beschildert werden. Privatpersonen sind aufgerufen, im eigenen...

2 Bilder

Friedhöfe in Horneburg und Dollern: Der Glocken-Sound kommt jetzt vom Band

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.02.2018

lt. Horneburg/Dollern. Jeder, der schon einmal auf einer Beerdigung war, weiß: Wenn der Trauerzug auf dem Weg zum Grab ist, dann wird er in der Regel von Glockengeläut begleitet. Auf den Friedhöfen in Dollern und Horneburg (Waldfriedhof) sind die Glocken aber verstummt. Weil die hölzernen Glockentürme so marode sind, wurden beide bereits im vergangenen Herbst still gelegt - und sollen aus Kostengründen nicht ersetzt werden....

1 Bild

Dank Schwerbehindertenausweis im Bürokratie-Dschungel

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.02.2018

lt. Jork-Moorende. "Antrag abgelehnt": Ludwig Kortländer (65) ist wohl bei Weitem nicht der Einzige, der eine solche Antwort vom Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie bekommen hat, nachdem er für seinen Schwerbehindertenausweis zwei zusätzliche Merkzeichen beantragt hatte. Letztendlich kam der Altländer erst mit Hilfe von Fachanwalt Christian Au (siehe Kasten) zu seinem Recht. "Diese endlose Bürokratie...

2 Bilder

Museumsprogramm 2018 in Stade: Mit Ernst Oppler geht es los

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.02.2018

Beifall für das Team um Dr. Sebastian Möllers tp. Stade. Viel Beifall von den Fachpolitikern des Stader Kultur-Ausschusses bekamen der Direktor der Museen Stade, Dr. Sebastian Möllers, und sein Team für das Jahresprogramm 2018. Möllers präsentierte auf der jüngsten Sitzung die Veranstaltungs-Highlights. Ab Samstag, 3. März, bis Dienstag, 1. Mai, sehen Kunstfreunde die Zeichnungen und Gemälde Ernst Opplers (1867 - 1929). Als...

2 Bilder

Ein Klassiker für Scherbensammler

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.02.2018

Wuchtiger Wälzer: Stadtarchäologe legt Doktorarbeit vor / So lebten die Germanen im Kreis Stade und Harburg tp. Stade. Dick wie ein OTTO-Katalog, schwer wie ein Sack Kartoffeln und voller buchstäblich potthässlicher Schwarzweiß-Zeichnungen zerbrochener Tonkrüge und Häusergrundrissen. Der mehr als 500 Seiten starke, wuchtige Wälzer, den der Stader Stadtarchäologe Dr. Andreas Schäfer jetzt vorlegte, wird wohl nie ein...

2 Bilder

Ein Sammelstück hilft Buxtehuder Lions-Damen beim Helfen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.02.2018

Verkauf der Ostereier hat begonnen / Erlös für soziale Projekte / 500 Gewinne tk. Buxtehude. Wenn der Lions Club "Franziska von Oldershausen" aus Buxtehude mit dem Verkauf des "Buxtehuder Ostereis" beginnt, kann das Osterfest nicht mehr sehr weit entfernt sein. "Wir starten immer sechs Wochen vorher", sagt Nora Sielbeck. 5.300 der begehrten Sammelstücke werden verkauft. In den Eiern stecken Lose für rund 500 Gewinne mit...

1 Bild

Superintendenten im Gespräch: Die Kirchenvorstandswahl als "starkes Signal"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.02.2018

tk. Buxtehude/Stade. Warum werben die Kirchengemeinden nicht offensiver und über die Medien um Kandidaten für die anstehende Wahl zum Kirchenvorstand am 11. März? Diese Frage hatte das WOCHENBLATT kürzlich gestellt. Die persönliche Ansprache potentieller Bewerber sei der bessere Weg, hatten Vertreter der Kirchenkreise erklärt. Die beiden Superintendenten Dr. Thomas Kück (Kirchenkreis Stade) und Dr. Martin Krarup (Kirchenkreis...

1 Bild

Harburger Straße in Buxtehude: Die "Peinlich-Piste" wird wohl früher saniert

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.02.2018

Reparatur der maroden Harburger Straße soll bald beginnen tk. Buxtehude. "Peinlich-Piste" hatte das WOCHENBLATT vor gut einem Jahr die desolate Harburger Straße (K40) von der Kreuzung mit der Konrad-Adenauer-Allee bis zur B73-Einmündung genannt. Aller Voraussicht nach wird dieser Teilabschnitt nun doch früher als geplant saniert. Die Arbeiten könnten noch im April beginnen. Kreisbaurat Hans-Hermann Bode bestätigt, dass es...

1 Bild

Stadtjugendpflege Buxtehude will Kinder und Jugendliche stärker einbeziehen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.02.2018

tk. Buxtehude. Lieber im Kleinen, aber dafür ganz konkret, als groß, jedoch am Interesse der Zielgruppe vorbei. So lässt sich das beschreiben, was jetzt als Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Arbeit der Stadtjugendpflege beginnt. Während einer Rundreise durch alle Einrichtungen von Freizeithaus bis zum Treffpunkt am Bollweg können die jungen Besucher ihre Ideen und Wünsche einbringen. "Was geht, wird konkret...

1 Bild

St. Paulus Buxtehude: "Paulz Brot" ist wieder zu haben

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.02.2018

Spendenaktion der Bäckerei Weiss für Stiftung tk. Buxtehude. Diese Aktion der Buxtehuder Paulus-Gemeinde hat inzwischen Tradition: Mit Beginn der Fastenzeit wird das "Paulz"-Brot in der Bäckerei Weiss gebacken und verkauft. Der Erlös fließt in die "Paulz"-Stiftung der Gemeinde. Bäcker Hendrik Weiss hat in diesem Jahr ein neues "Paulz"-Brot kreiert. "Schmackhaft und kernig", lautet das Ergebnis nach dem ersten...

1 Bild

"Inseln" bieten Schutz: Harsefelder Kita-Leiterin hat Projekt initiiert, um Kindern zu helfen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.02.2018

jd. Harsefeld. Ein Kind stürzt mit dem Rad, muss dringend auf die Toilette oder wird von einem Fremden angesprochen: In diesen Fällen soll das Projekt "Kinderinsel Harsefeld" helfen. Solche Kinderinseln können öffentliche Einrichtungen, Geschäfte oder auch Betriebe sein. "Wichtig ist vor allem, dass sie tagsüber lange geöffnet haben, damit Kinder in Not dort Hilfe erhalten können", sagt Marina Hoffmann. Die Leiterin der...

2 Bilder

Kopenkamp in Stade: Hier sind alle willkommen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.02.2018

bc. Stade. Der Stadtteil Kopenkamp in Stade steht eigentlich für Vielfalt, Toleranz und ein harmonisches und soziales Miteinander. Umso verstörender und besorgniserregender war es für einige Nachbarn, was sich vor Kurzem bei ihnen vor der Haustür abgespielt hat. Flüchtlinge fanden in ihrem Briefkasten Fotomontagen, die ihnen unterstellten, sie seien Mitglied der Terrororganisation IS und hier unerwünscht. Die Polizei konnte...