Drochtersen: Polizei

6 Bilder

Schild und Ampel in Stade umgerast

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.11.2017

Chaos im Berufsverkehr nach Unfall an der Bundesstraßen-Kreuzung B73/B74 / Totalschaden am Pkw / Zwei Verletzte tp. Stade. Ein schwerer Autounfall an der Bundesstraßenkreuzung B73/B74 in Stade verursachte am Donnerstagmorgen, 2. November, zur Rush Hour erhebliche Verkehrsbehinderungen. Der Fahrer (64) eines Ford Mondeo und eine Fußgängerin wurden verletzt. Der Ford-Fahrer aus Oldendorf war mit seinem Kombi in Richtung...

2 Bilder

Gefahr in der Dämmerung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.10.2017

Wildunfall auf der B74 bei Stade / Verletzten Tieren nicht zu nahe kommen! tp. Hagenah. Die leblosen Augen seltsam verdreht, die starren Glieder vom Körper gestreckt, eine Blutlache und Bremsspuren auf dem Asphalt: Nach einem Wildunfall, der sich am Mittwoch, 4. Oktober, vermutlich frühmorgens auf der vielbefahrenen Bundesstraße B74 bei Hagenah im Landkreis Stade ereignete, ließ der Verursacher das tote Reh achtlos am...

7 Bilder

Spektakulärer Unfall in Stade: Lastwagen rutscht in Garten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.09.2017

Fahrer kommt von Bundesstraße B73 ab / Retter-Großaufgebot in ruhigem Wohngebiet tp. Stade. So einen außergewöhnlichen Einsatz hat der erfahrene Feuerwehrmann Wilfried Spreckels aus Stade in all seinen Dienstjahren noch nicht erlebt: Am Freitagvormittag, 15. September, rutschte ein mit Sand beladener Lastwagen von der Bundesstraße B73 über eine steile Böschung in einen Garten. "Schon ein skurriler Anblick", sagte Spreckels...

3 Bilder

Machtlos gegen die Raser-Gang in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.09.2017

Autorennen im Parkhaus, Gewerbegebiet und an der Harburger Straße tp. Stade. Anwohner sind lärmgeplagt, die Polizei stößt an ihre Grenzen: Derzeit machen Raser-Cliquen in Stade was sie wollen. Mit „Burnout und Motorengeheul“ zieht eine PS-Gang nicht nur den Unmut der Bahnhofsanwohner auf sich. Nach einem WOCHENBLATT-Bericht über nächtliche Autorennen in der öffentlichen Parkgarage am Bahnhof meldet sich nun auch Edmund...

2 Bilder

Burnout und Motorengeheul in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.08.2017

"Parkhaus am Bahnhof ist eine Rennstrecke": Anwohner Uri Sokiranski mahnt Behörden zum Einschreiten tp. Stade.Genervt von angeblichen nächtlichen Autorennen in der städtischen Parkgarage am Bahnhof in Stade ist Uri Sokiranski (49). Der Anwohner, der in einem Mietshaus jenseits der Gleise wohnt, berichtet von beinahe täglichen Vorfällen, bei denen Gruppen junger Männer - meistens am späten Abend - mit ihren getunten Autos...

2 Bilder

Vorstoß in Stade: Führerschein für alle Radler

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.08.2017

Riskante Verkehrssituationen und Unkenntnis: Andrea Dankert fordert Pflicht-Ausbildung tp. Stade. "Kürzlich geriet ich wieder in eine gefährliche Situation", sagt die passionierte Radlerin Andrea Dankert (58) aus Stade: "Zwei andere Radfahrer kamen mir auf meiner Fahrbahn entgegen, zwangen mich durch ihre Fahrweise zum Stoppen und fühlten sich wohl auch noch im Recht." Radfahrer halten sich nach ihrer Beobachtung - aus...

3 Bilder

Brückenspringer in Stade: "Ist der lebensmüde?"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.07.2017

Lebensmüde? Retter an der Schwinge schütteln Kopf über offenbar Betrunkenen tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen (31), der am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte...

2 Bilder

Waghalsiger Brückensprung in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.07.2017

tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen, der am Donnerstagmorgen von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen...

3 Bilder

Empörung über linke Parolen auf Kriegsgräbern in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.07.2017

Dr. Peter Meves: "Das ist Störung der Totenruhe" tp. Stade. Schockiert über deutliche Spuren von Grabschändung auf dem städtischen Garnisonsfriedhof in Stade ist Dr. Peter Meves (83). Mehrere Soldatengräber aus dem Zweiten Weltkrieg sowie Gedenksteine sind mit linken Parolen, dem Anarchie-Symbol sowie Beschimpfungen wie „Drecksnazis“ besprüht. Die Graffiti-Schmierereien waren Dr. Meves, seiner Enkeltochter (13) und seinem...

1 Bild

Dein Freund und Helfer war in Kuhla spät dran

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.06.2017

Tödlicher Unfall: Disponenten im Stress / Künftig schnelles Fax nach Lüneburg tp. Kuhla. Die Polizei will beim Alarmmanagement nachbessern, um Zeitverzögerungen bei Notfalleinsätzen zu vermeiden. Damit kommt es voraussichtlich künftig wohl seltener zu Kritik an mangelnder Pünktlichkeit wie in diesem aktuellen Fall: Ein Kenner* der Feuerwehrszene bemängelt das späte Eintreffen der Polizei bei dem tragischen Verkehrsunfall auf...

Skandal-Welpen aus Stade sind wieder beim Besitzer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.05.2017

Tierarztkosten Beglichen: Amt ohne Handhabe tp. Stade. Das Veterinäramt Stade musste die Hunde, die Ende Februar im Fall des ersten aufgedeckten illegalen Welpenhandels im Landkreis Stade Schlagzeilen machten, an die Besitzer zurückgegeben. Wie berichtet, hatten Aktivisten des Vereins Tierhilfe Stade in einer Gemeinschaftsaktion mit Polizei und Veterinärbehörde den Welpenhandel durch Internet-Recherchen und ein fingiertes...

3 Bilder

Miet-Zoff mit tragischem Ende in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.05.2017

Nach Blitz-Rauswurf: Mieterin landet buchstäblich auf der Straße / Eigentümerin weist Vorwürfe zurück tp. Stade. Mieterin Suzanna Peron (59) aus Stade hängt nach einem Rauswurf aus ihrer Wohnung in Stade in der Luft. Sie gibt der Vermieterin*, mit der sie seit Langem im Clinch liegt, die Schuld an der Situation. Am Sonntag, 30. April, endete das Mietverhältnis mit einer fristgerechten Kündigung wegen Eigenbedarfs. Doch -...

2 Bilder

Hetze an der Risiko-Ampel in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.04.2017

Vater warnt vor Unfallgefahr an Fußgänger-Überweg vor Schule / Stadt und Polizei prüfen Beschwerde tp. Stade. „Dies ist eine Gefahren-Ampel“, warnt WOCHENBLATT-Leser Daniel Obradovic (38) und zeigt mit besorgter Miene auf die Kreuzung Wallstraße, Gründelstraße, Kleine Beguinenstraße an der Grundschule am Burggraben in Stade. Nach seinen Beobachtungen ist die Grünphase für Fußgänger zeitlich zu knapp bemessen, sodass es dort...

12 Bilder

Fahnenschwenkende Polizisten in Drochtersen

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 05.04.2017

Annabell Brandt ist die neue Kehdinger Blütenkönigin / Besucheransturm beim 14. Blütenfest / Motorradstaffel begeisterte ig. Drochtersen. Annabell Brandt ist die neue Kehdinger Blütenkönigen. Die 16-jährige Schülerin wurde am vergangenen Samstag in Dornbusch zur neuen Würdenträgerin gekürt. Die Dornbuscherin hat Erfahrung mit dem Amt. Sie war 2015 schon einmal Königin. Das habe ihr großen Spaß bereitet. „Deshalb habe ich...

1 Bild

Spiegel-Diebe in Buxtehude

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.03.2017

Mehrere Autos beschädigt tp. Buxtehude. Unbekannte entwendenen bei diversen Pkw in Buxtehude das Spiegelglas der Außenspiegel. In der Nacht auf Mittwoch demontierten die Diebe vornehmlich an der Bahnhofstraße, Brüningstraße, Weberstraße und Altländerstraße das Glas der Auto-Spiegel. • Zeugen melden sich bei der Polizei, Tel. 04161 - 647115.

Ticket-Automat in Agathenburg gesprengt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.03.2017

Rund 1.000 Euro Schaden / Täter flüchten ohne Beute tp. Agathenburg. Und wieder hat es an einem Bahnhof im Landkreis Stade geknallt. In der Nacht auf Dienstag, 28. März, sprengten Vandalen den Fahrkartenautomat am Gleis eins in Agathenburg. Die Täter zündeten dazu einen Sprengsatz. Die Unbekannten flüchteten ohne Beute. Sachschaden: mindestens 1.000 Euro. Neben Streifenbeamten aus Buxtehude und Stade sowie...

9 Bilder

Zwei Reetdachhäuser in Großenwörden niedergebrannt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.03.2017

Mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz / Keine Verletzten / 300.000 Euro Sachschaden tp. Großenwörden. Im Oste-Dorf Großenwörden ist am Freitag, 17. März, ein zwölf Jahre altes Reetdach-Anwesen niedergebrannt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Auch die Tiere sowie landwirtschaftlichen Geräte und Fahrzeuge auf dem Milchhof an der abgelegenen Straße "Im Strich" nahe der Kreisgrenze Stade/Cuxhaven blieben unsersehrt. Die...

3 Bilder

Elend zum als Schnäppchenpreis: Tierhilfe Stade deckt verbotenen Welpenhandel auf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.02.2017

Zweifelhafter Nachfrage-Boom im Internet / Warnung vor Billig-Käufen tp. Stade. Rasse-Welpen sind süß und heiß begehrt. Tierhändler verkaufen viel zu junge Hundebabys als Schnäppchen. Ein Fall illegalen Handels, bei dem vier Wochen alte Welpen in Stade verkauft werden sollten, deckten jetzt Aktivisten des Vereins Tierhilfe Stade auf. Die aus Bulgarien stammenden Hunde wurden beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen...

5 Bilder

„Lehrer entlasten - Polizisten einstellen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.02.2017

Bernd Althusmann will die CDU wieder zur stärksten Partei in Niedersachsen machen - und sich selbst zum Ministerpräsidenten. (mum). Bernd Althusmann ist der neue Heilsbringer der CDU. Seit der 50-Jährige im November nicht nur den Vorsitz seiner Partei in Niedersachsen übernommen hat, sondern sich auch um das Amt des Ministerpräsidenten bewirbt, steigt die Beliebtheit der Christdemokraten in der Bevölkerung. Seit dem...

3 Bilder

Lack-Randale im Wohngebiet in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.01.2017

Mutwillige Sachbeschädigung an drei Pkw: Autofan (19) sucht Zeugen tp. Stade. Ratsch! Und schon ist ein hässlicher Kratzer im Lack. Über dreiste Sachbeschädigung an seinem neuen Auto ärgert sich Sebastian Gneuß (19) aus Stade. In der Nacht auf Dienstag, 24. Januar, wurde sein Seat auf dem Parkplatz inmitten der Ein- und Mehrfamilienhäuser an der Graf-Lüder-Straße offenbar mutwillig beschädigt. Die Vandalen machten sich an...

2 Bilder

Kampfhund-Panik im Stader Wohngebiet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.01.2017

Tierfreundinnen haben Angst beim Gassi gehen / Polizei ermittelt / Landkreis hat Halter im Blick tp. Stade. Die Tierfreundinnen Andrea H.* (47) und Sonja K.* (66) führen ihre Hunde nur noch mit Angst und Verunsicherung Gassi. Als Grund nennen sie wiederholte Attacken durch einen mutmaßlichen Kampfhund, der in dem Wohngebiet am Hohenwedel in Stade frei herumlaufe. Die Damen fordern die Behörden auf, gegen den Halter* strenger...

3 Bilder

"Unruhige Silvesternacht" im Landkreis Stade: Telefonzelle und Zigarettenautomat mit Böllern gesprengt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.01.2017

Vandalismusschäden, Verletzte und Zoff unter Betrunkenen tp. Landkreis Stade. Brennende Mülltonnen und Co. bescherten den Helfern von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Jahreswechsel diverse Einsätze. Einen größeren Vandalismusschaden verursachten Feiernde in Himmelpforten: Am Stubbenkamp wurde ein Zigarettenautomat mit Feuerwerkskörpern gesprengt. Ebenfalls durch Böller wurde an der Pommernstraße in Stade eine...

Der Geiselnehmer aus Barnkrug sitzt in U-Haft

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.11.2016

tk. Stade/Barnkrug. Der 69-Jährige, der am Sonntag eine junge Frau (19) in Barnkrug (Landkreis Stade) als Geisel genommen hat, sitzt in Untersuchungshaft. Der Haftrichter am Amtsgericht Stade erließ am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade Haftbefehl. Wie berichtet, hatte der Mann die Freundin seiner Ex-Frau (42) als Geisel genommen. Erst das Sondereinsatzkommando (SEK) aus Hannover beendete die...

5 Bilder

Überfall auf Puppenlinik in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.11.2016

Brutal beraubt: Hella Minton erlitt körperlichen, psychischen und materiellen Schaden tp. Stade. Als Expertin für historische Puppen ist Hella Minton (72) aus Stade in der Sammlerszene bekannt. Ihre Kunden schätzen die nostalgische Atmosphäre in dem liebevoll eingerichteten Lädchen „Puppendoktor“ am Rand der Altstadt. Doch seit einem überraschenden Raubüberfall ist die Idylle gestört: Hella Minton leidet körperlich und...

1 Bild

Polizeipräsenz im Altländer Viertel in Stade gefordert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.11.2016

Nach Ausschreitungen: Neuer CDU-Ratsherr Nasir Rajput will mehr Streifenwagen und Kontaktbeamt sehen tp. Stade. Der Kontaktbeamte lasse sich kaum blicken, auch Streifenwagen fänden den Weg zu selten in das Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel in Stade, kritisiert Nasir Rajput (63), frisch gewählter CDU-Politiker im neuen Stadtrat. Nach dem Streit zwischen Mitgliedern zweier Familien mit libanesischen und kurdischen Wurzeln...