Neue Stader Wochenblatt: Politik

1 Bild

Devise in Stade: "Deckel drauf!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

Finanzausschuss drückt Kosten bei Gebäudewirtschaft und Personal tp. Stade. "Achtsam sein und Maß halten": Bei Haushaltsberatungen auf der jüngsten Sitzung des Stader Finanzausschusses wiederholte Bürgermeisterin Silvia Nieber ihre bekannte Devise. Sie richtete aber auch den Blick auf bevorstehende hohe Ausgaben, z.B. für das teure Parkhaus in der City oder das neue Industriegleis. Und: "Wir investieren in uralte...

1 Bild

"Keiner traute mehr dem anderen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

Nach Rathaus-Razzien in Oldendorf und Himmelpforten: Ermittlungen gegen Samtgemeinde-Chef Holger Falcke eingestellt / Es bleiben Fragen tp. Himmelpforten. Psychischer Stress durch Verdächtigungen und die lange Zeit der Ungewissheit hat die 43 Mitarbeiter der Rathäuser in Oldendorf und Himmelpforten arg belastet: Nach 22 Monaten stellte die für Korruption zuständige Staatsanwaltschaft Verden ihre Ermittlungen jetzt zwar ein -...

1 Bild

Bürgermeisterwahl in Stade: So tickt der "nette" Herr Hartlef

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.05.2018

Ein Jahr vor der Bürgermeister-Wahl in Stade: WOCHENBLATT-Interview mit dem CDU-Kandidaten Sönke Hartlef, Herausforderer von Sylvia Nieber (SPD) (bc). Seit gut einer Woche steht fest: Bützfleths Bürgermeister Sönke Hartlef (55, CDU) fordert die Amtsinhaberin Sylvia Nieber (SPD) bei der Stader Bürgermeisterwahl im Mai 2019 heraus. Das WOCHENBLATT hat mit dem CDU-Kandidaten Hartlef, der bislang mehr durch seine moderaten...

3 Bilder

Mit Strapsen zum Wurst-Anbiss in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2018

Im Ernst! Die PARTEI rüstet sich zur Bürgermeisterwahl / Frank Rutkowski ist erster Kandidat / Drei weitere werden gesucht tp. Stade. Polit-Klönschnack unter Stammtisch-Freunden mit Satire-Faible in Stade: „Wir brauchen vier Bürgermeister - wie vor dem Jahr 1711“, sagt Frank Rutkowski (50), Tiefbautechniker und Vorsitzender des Ortsverbandes Stade der Partei "Die PARTEI", mit Blick auf ein Kuriosum in der Stadtgeschichte....

3 Bilder

"Facelifting" für den Hafen in Gräpel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2018

Neuer Fährplatz mit Seeterrasse für 882.000 Euro an der Oste / Baustart im kommenden Jahr tp. Gräpel. Der Fähr-Anlager an der Oste in Gräpel hat als Vatertags-Pilgerstätte längst überregionale Bekanntheit erlangt. Doch in dem Gelände neben der Gaststätte "Plate's Osteblick" steckt noch viel mehr Potenzial. Mit insgesamt 882.000 Euro soll der idyllische Hafen ein "Facelifting" bekommen. Über den Planungsstand berichtet...

2 Bilder

Estering: Die Zukunft ist noch immer ungeklärt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.05.2018

Erstes Gespräch zwischen Kreis, Stadt, ACN und dem BUND bringt noch keine Einigung tk. Buxtehude. Der Konflikt um die Nutzung der Rennstrecke Estering - vor allem um die beiden Rallycross-Rennen in diesem Jahr - ist noch nicht gelöst. Zwischen Landkreis, Stadt Buxtehude, ACN (Automobilclub Niederelbe) und auf der anderen Seite dem BUND hat es zwar ein Gespräch gegeben, doch von einer Übereinkunft kann noch nicht die Rede...

Auf die Grundregeln besinnen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.05.2018

Warum man im Verkehr doppelt aufpassen muss Auf ein Wort Ich hatte grün, der Lkw-Fahrer deutlich sichtbar rot. Wer ist wohl zuerst gefahren? Richtig, der 40-Tonner. Wenn ich am Dienstagabend auf meiner Rennrad-Tour an der Autobahnkreuzung in Rade nicht vorausschauend agiert hätte und trotz grüner Ampel stehen geblieben wäre, könnte ich womöglich diese Zeilen nicht mehr schreiben. Dann wäre ich laut Zahlen des ADFC...

Bald bessere Bezahlungan den Elbe Kliniken?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.05.2018

Arbeitskreis gebildet / Kritik vom Landrat (bc). Werden die Pflegekräfte an den Elbe Kliniken in Buxtehude und Stade bald wieder besser bezahlt? Der Sozialausschuss des Kreistages hat jüngst empfohlen, einen freiwilligen Arbeitskreis zu bilden. Dieser soll sich mit den Möglichkeiten des Landkreises Stade beschäftigen, wie die Krankenhäuser unterstützt werden können, ihre Mitarbeiter besser zu bezahlen. SPD, Grüne und FDP...

1 Bild

Bürgermeister-Wahl in Stade: CDU einigt sich auf Sönke Hartlef als Kandidaten

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.05.2018

CDU-Spitze schlägt einstimmig Bützflether Bürgermeister für Bürgermeister-Kandidatur in Stade vor bc. Stade. Eine wirkliche Überraschung ist diese Nachricht nicht mehr. Und trotzdem ist sie nicht minder spannend. Die CDU hat am Dienstagabend die Katze aus dem Sack gelassen. Einstimmig wurde Sönke Hartlef (55), seit zehn Jahren Bürgermeister in der Ortschaft Bützfleth, vom Stader CDU-Stadtverband und der Fraktion für eine...

1 Bild

Sprachförderung in Kitas verlagert: "Früher galten wir dafür als zu doof"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.05.2018

Trotz Fachkräftemangels: Sprachförderung wird per Gesetz von der Grundschule in Kitas verlagert tk. Landkreis. "Wir haben schon Probleme, die erforderlichen Fachkräfte für den Regelbetrieb in den Kindergärten zu finden. Zusätzliche Fachkräfte für Sprachförderung einzustellen, wird sehr schwierig", sagt Sophie Fredenhagen, die in Buxtehude den Fachbereich Schulen, Familien und Soziales leitet. Sie beschreibt damit ein...

2 Bilder

Auf gute Freundschaft: Stade feiert mit Partnerstädten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

20 Jahre Goldap und 30 Jahre Givat Shmuel: Fest im Könismarcksaal tp. Stade. Bis auf den letzten Platz besetzt war der Königsmarckksaal im historischen Rathaus: Anlässlich der Städtepartnerschaften 20 Jahre Goldap (Polen) und 30 Jahre Givat Shmuel (Israel) sowie 70 Jahre Staatsgründung Israel lud die Stadt Stade am Montagabend zum Freundschaftsfest ein. Besonders freute sich Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber über den...

1 Bild

Altstadtsanierung: Kann sich Stade das leisten?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.05.2018

Politiker zeigen sich zurückhaltend, was die geplante Altstadtsanierung angeht bc. Stade. Letztlich einstimmig, aber doch mit großen "Bauchschmerzen" stimmten die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses am vergangenen Donnerstag für eine Anmeldung zum Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz". Die Politiker betonten angesichts der angespannten Haushaltssituation jedoch unisono, dass sich die Stadt die angepeilte...

1 Bild

Mit verbundenen Augen über Stades Holperpflaster

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

Abgeordneter Kai Seefried machte Realtest am Aktiostag in der Altstadt tp. Stade. „Unter diesen Umständen würde ich nicht mehr mein Haus verlassen“, sagte Kai Seefried, Landtagsabgeordneter und CDU-Generalsekretär von Niedersachsen, als er mit einer Augenbinde und einem Langstock ("Blindenstock") in der Hand die Holzstraße in der unebenen Stader Altstadt entlanglaufen sollte. Mit dem Schwerpunkt "Barrierefreiheit für...

3 Bilder

Sechs Wochen Bauverzögerung in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

Obstmarschenweg soll im Juni fertig sind / Seniorenanlage zieht weitere Investoren an tp. Bützfleth. Autofahrer sind genervt wegen der Verkehrsbehinderungen, die sich zu Stoßzeiten durch besondere Ampelregelung ergeben, Geschäftsinhaber beklagen Kundenrückgang wegen schlechter Zugänglichkeit ihrer Läden und Anwohner reagieren gestresst auf den anhaltenden Baustellenlärm. Die Bauarbeiten im Zuge der Ortskernsanierung in...

2 Bilder

Umstrittene Satzung: Frühe Proteste an der Kanalstraße in Stade-Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

"Unausgewogen und unsozial": Ortsbürgermeister Sönke Hartlef nimmt Anwohner in Schutz tp. Bützfleth. Mit der bei vielen Bürgern und Politikern als ungerecht empfundenen Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) hat die Stadt Stade bundesweit negative Schlagzeilen gemacht. Durch die anhaltenden Proteste und die engagierte Informationsarbeit der schlagkräftigen Bürgerinitiative aus der Schölischer Straße in Stade sind die Bürger...

Kehdinger Marsch: Schützen und vergrämen, geht das gleichzeitig?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.05.2018

Schutzgebiet in Kehdingen beschäftigt Landtag (bc). Die im Stader Kreistag beschlossene Verordnung des Landschaftsschutzgebietes (LSG) Kehdinger Marsch beschäftigt jetzt den Niedersächsischen Landtag. Die Landtagsabgeordnete der Grünen, Eva Viehoff, die sich auch um die Belange des Landkreises Stade kümmert, fragt, ob nach Einschätzung der Landesregierung die beschlossene Verordnung über das LSG mit der Erlaubnis, Gänse...

"Strabs": Sinneswandel bei Stader SPD-Chef?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.05.2018

Schölischer wundern sich über Kai Holm Da rieben sich viele Schölischer verwundert die Augen. Nachdem sich Stades SPD-Fraktionschef Kai Holm bereits im WOCHENBLATT dafür einsetzte, dass eine Sanierung mit der folgerichtigen Anwendung der Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) am Sandweg (zwischen Harsefelder Straße und Timm-Kröger-Straße) sinnlos sei, bezog er nun auch in der BILD-Zeitung Stellung. Inklusive eines Fotos,...

1 Bild

Multimediashow zum Europatag

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.05.2018

Event in Stade: Wie ist Europa wirklich? (bc/nw). Bürokraten, Butterberge oder Gesetze über krumme Gurken: Das ist das Bild, das viele mit der Europäischen Union verbinden. Doch wie ist Europa wirklich? Warum wurde Europa Anfang der 1950er Jahre von seinen Gründungsvätern Robert Schuman, Jean Monnet und Konrad Adenauer geschaffen? Wie funktioniert es heute? Wo sind seine Stärken, Schwächen, und was gilt es in Zeiten von...

1 Bild

Abschiebung jesidischer Familie in Buxtehude abgebrochen: Kind und Mütter kollabieren

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.05.2018

Jesidische Familie soll von Hedendorf nach Portugal zurück / Kritik von Flüchtlingshelfern / Was sagt der Landkreis? tk. Hedendorf. Familie Mohi, Mutter, Vater und fünf Kinder, sollten in der Nacht zu Donnerstag abgeschoben werden. Sie stammen ursprünglich aus dem Irak und leben in Buxtehude-Hedendorf in einem der Holzhäuser neben dem Sportplatz. Die Abschiebung nach Portugal scheiterte, weil nach Auskunft von...

1 Bild

Ärger in Bützfleth: Kopfschütteln über "Strabs"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.05.2018

Straßenausbau-Beitragssatzung: Ein weiteres Beispiel für die "Ungerechtigkeit" der aktuellen Regelung bc. Stade-Bützfleth. Wenn schon der ansonsten für seine eher moderaten Töne bekannte Ortsbürgermeister von Stade-Bützfleth, Sönke Hartlef, von Unsinn und Ungerechtigkeit spricht, dann muss an der Kritik irgendetwas dran sein. Es geht einmal mehr um die extrem umstrittene Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs). Gut 20...

1 Bild

Eine Hebammenzentrale als Lösung?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.05.2018

In Oldenburg gibt es seit gut zwei Jahren eine zentrale Anlaufstelle für Geburtshelferinnen (bc). Immer mehr Geburten, immer weniger Hebammen: So sieht das Grundproblem in Deutschland aus. Dass werdende Mütter rechtzeitig eine freie Geburtshelferin finden, wird zusehends schwieriger. Wie die Suche erleichtert werden kann, zeigt sich seit gut zwei Jahren in Oldenburg. Dort gibt es eine zentrale Anlaufstelle für Eltern und...

1 Bild

Moment Mal! Krautsand ist keine Hundeinsel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.05.2018

Ignoranz der Halter trotz "tierischer" Luxusverhältnisse am Strand Die einen wollen zwanglos ihre Vierbeiner Gassi führen, die anderen ohne stinkende "Tretminen" und "Urin-Seechen" das Standleben genießen. Der Konflikt zwischen Hundehaltern und den übrigen Erholungsuchenden auf der Elbinsel Krautsand ist ein Dauerproblem. Die Gemeinde hat bereits vor Jahren gegengesteuert und einen Hundestrand ausgewiesen: Wasser und Sand...

1 Bild

Platanen in Horneburg müssen Winterlinden weichen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 03.05.2018

lt. Horneburg. Die Anwohner der Kalkwiesen in Horneburg können bald im wahrsten Wortsinn aufatmen. Der Flecken-Rat hat beschlossen, die 14 Platanen, die die Straße seit ca. 40 Jahren säumen, im Herbst zu fällen. Im gleichen Zug sollen die Bodendecker und Sträucher entfernt und die Gesamtfläche von ca. 150 Quadratmetern als Blühstreifen hergerichtet werden. Wie berichtet, sind die Bäume den Anwohnern schon lange ein Dorn im...

2 Bilder

Startschuss für die Freie Schule

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.05.2018

Selbstbestimmtes Lernen im Steinmetzhaus in Himmelpforten ab August tp. Himmelpforten. Im Spätsommer fällt der Startschuss für die erste Freie Demokratische Schule im Landkreis Stade: Die von Mitgliedern des seit dem Jahr 2016 bestehenden Vereins "Lernräume" gegründete Privatschule nimmt am Einschulungstermin, Freitag, 10. August, den Betrieb im Steinmetzhaus in der Ortsmitte von Himmelpforten auf. Laut der Ersten...

1 Bild

Bliedersdorf: Vereins-Antrag verursacht "Bauchschmerzen" bei der CDU

Lena Stehr
Lena Stehr | am 01.05.2018

lt. Bliedersdorf. "Bauchschmerzen" verursachte kürzlich ein Antrag des Vereins "Bäuerliches Hauswesen" dem Bliedersdorfer CDU-Fraktionsvorsitzenden Andreas Arndt. Es ging dabei um 1.500 Euro, die die Gemeinde dem Verein jährlich für die Pflege eines ca. einen Hektar großen Grundstückes auf dem Vereinsgelände bewilligen sollte. Bevor der Rat bei einer Enthaltung für den Antrag stimmte, äußerte Arndt Bedenken. Die Summe...