Hanstedt: Politik

2 Bilder

Radfahren an der Wulmstorfer Straße: Landkreis sieht keinen Handlungsbedarf

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.05.2018

mi. Neu Wulmstorf. Was hat der Landkreis Harburg bisher getan, um das Radfahren auf der Wulmstorfer Straße sicherer zu machen? Folgt man einer Anfrage, die die SPD Neu Wulmstorf an die Kreisverwaltung richtet, lautet die Antwort: nichts! Und laut einer Stellungnahme aus der Kreisverwaltung wird der Kreis es auch dabei belassen. Gepflogenheiten im Radverkehr an der Wulmstorfer Straße sind für Ortsunkundige etwas schwer zu...

2 Bilder

Freie Wähler warnen vor "Verstädterung" Seevetals

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 15.05.2018

Flache Dächer würden nicht in das typisch niedersächsische Ortsbild passen / Die Architektenkammmer sieht das weniger streng ts. Seevetal. Wie viel für Städte charakteristische Architektur verträgt das Seevetaler Ortsbild? Die Freien Wähler (FWG) warnen vor einem Verfall der ortstypischen Baukultur. Denn die sei ihrer Ansicht nach bedroht. Gebäude mit flachen Dächern und mehr als drei Geschossen gehörten nicht in die...

1 Bild

"Den Inhalt mit uns abstimmen"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.05.2018

Strabs: Bürger möchten beteiligt werden. mum. Hanstedt. Erst Mitte der Woche hatte Hanstedts Verwaltungschef Olaf Muus angekündigt, in allen Ortsteilen zu Bürgerversammlungen zum Thema Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) und Unterhaltung der Gemeindestraßen einzuladen. Schon gibt es eine Reaktion der so genannten "Bürgerplattform". Man begrüße die Ankündigung der Gemeinde, nach der Sommerpause zu solchen Treffen...

1 Bild

Verband Deutscher Naturparks fordert Stärkung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.05.2018

(mum). Vertreter aus mehr als 50 Naturparks in Deutschland haben jetzt in Berlin auf einem Parlamentarischen Abend des Verbandes Deutscher Naturparks (VDN) mit Abgeordneten des Bundestags über die Zukunftsperspektiven der Naturparks in Deutschland diskutiert. An der Veranstaltung in der Vertretung der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nahmen 120 Personen teil, darunter auch Hilke Feddersen, die...

2 Bilder

Tostedter Grüne Nadja Weippert ist im Landesvorstand

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 12.05.2018

bim. Tostedt. Mit Nadja Weippert (35) aus Tostedt ist jetzt erstmals ein Mitglied des Kreisverbandes Harburg-Land in den grünen Landes-Parteivorstand eingezogen. In der Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/ Die Grünen Niedersachsen in Oldenburg setzte sie sich in einer Kampfabstimmung mit 98 zu 63 Stimmen gegen Marie Kollenrott (33) aus Göttingen durch und wurde zur Beisitzerin gewählt. „Ich freue mich sehr über das...

Auf die Grundregeln besinnen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.05.2018

Warum man im Verkehr doppelt aufpassen muss Auf ein Wort Ich hatte grün, der Lkw-Fahrer deutlich sichtbar rot. Wer ist wohl zuerst gefahren? Richtig, der 40-Tonner. Wenn ich am Dienstagabend auf meiner Rennrad-Tour an der Autobahnkreuzung in Rade nicht vorausschauend agiert hätte und trotz grüner Ampel stehen geblieben wäre, könnte ich womöglich diese Zeilen nicht mehr schreiben. Dann wäre ich laut Zahlen des ADFC...

2 Bilder

Rettungsstützpunkt in Drage sollte am Standort bleiben

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.05.2018

Gutachter des Landkreises: Salzhäuser Wache sollte nach Hanstedt-Nindorf verlegt werden  ce. Winsen. Der derzeit in Drage ansässige Rettungsstützpunkt für die rettungsdienstliche Versorgung der Samtgemeinde Elbmarsch soll an seinem Standort bleiben und möglichst nicht verlegt werden. Und die Samtgemeinde Salzhausen muss womöglich ihre bereits weit vorangeschrittenen Planungen für ein neues Feuerwehrhaus mit angeschlossener...

1 Bild

Einwohnerversammlungen sind geplant

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.05.2018

Eigene Sitzungen für Straßenausbau-Beitragssatzung und Unterhaltung der Gemeindestraßen. mum. Hanstedt. Aktuell arbeitet die Verwaltung noch an dem vom Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hanstedt auf den Weg gebrachten Prüfauftrag zur Straßenausbau-Beitragssatzung, beziehungsweise bereitet den noch ausstehenden Ratsbeschluss zur weiteren Vorgehensweise in Sachen Straßenbau, beziehungsweise -unterhaltung vor (das...

2 Bilder

Decatur-Brücke: Seevetal gibt Expertise für 100.000 Euro in Auftrag

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 08.05.2018

Gemeinde prüft Berechnungen der Deutschen Bahn, nach denen das Bauwerk saniert werden könnte ts. Maschen. Die Gemeinde Seevetal verschafft sich eine Expertise und damit möglicherweise neue Argumente in der Frage, ob die baufällige Decatur-Brücke doch saniert werden könne oder nicht. Sie reagiert damit auf eine entsprechende Forderung der Deutschen Bahn. Bei einem Arbeitstreffen mit Vertretern des Unternehmens habe die...

1 Bild

Ist das eine neue Chance für Fahrradfahrer?

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.05.2018

Der Radweg an der K12 und K61 in Eckel und Klecken ist Thema im Verkehrsausschussas. Klecken/Eckel. Seit Januar heißt es in Eckel und Klecken für Fahrradfahrer "Ab auf die Straße": Die ehemals kombinierten Rad- und Fußwege entlang der K12 und K61 sind nur noch den Fußgängern und fahrradfahrenden Kindern bis zehn Jahren vorbehalten, die Radfahrer müssen die Fahrbahn benutzen statt wie bisher den Gehweg. Die Radwege entlang der...

1 Bild

Rettungswachen kommen im Kreis-Ordnungsausschuss auf den Prüfstand

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 08.05.2018

ce. Landkreis. Der seit 2013 in Drage bestehende Rettungsstützpunkt für die rettungsdienstliche Versorgung der Samtgemeinde Elbmarsch soll verlegt und östlich der B404 auf dem Gebiet der Gemeinde Marschacht errichtet werden. Dort soll die Außenstelle der Rettungswache Winsen möglichst direkten Anschluss an die B404 bekommen, um in einem möglichst großen Radius rund um ihren Standort eingesetzt werden zu können. Das fordert...

1 Bild

Der Wirtschaftsminister diskutiert mit Seevetaler Schülern

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 08.05.2018

Am EU-Projekttag besucht Bernd Althusmann die Gymnasien in Meckelfeld und Hittfeld, um bei jungen Leuten für Europa zu werben. (ts). In einem Gespräch mit Schülern am Gymnasium Meckelfeld hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) für eine gesamteuropäische Entwicklungshilfepolitik geworben. Angesichts von Kriegen, Korruption und flüchtenden Menschen auf dem afrikanischen Kontinent stellte er den Erfolg...

1 Bild

Stau-Saison vor der Müllumschlaganlage in Nenndorf startet

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 04.05.2018

CDU-Kreistagsfraktion fordert baldige Lösung für den Verkehr zur Müllumschlaganlage as. Nenndorf. Es ist Frühling, die Sonne scheint, und mit der Gartensaison beginnt auch die Stausaison in Nenndorf. Wieder stehen die Gartenbesitzer, die ihre Grünabfälle kostenlos in der Müllumschlaganlage (MUA) in Nenndorf entsorgen wollen, vor der Anlage im Stau. Teilweise führt der Rückstau bis zum Autobahn-Kreisel nach Dibbersen. Der...

1 Bild

Kreisschulausschuss vertagt Empfehlung über Umfang der Modernisierung am Gymnasium Hittfeld

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 04.05.2018

Kreispolitiker enttäuschen damit Schüler, Eltern und Lehrer. Der Kreisschulausschuss verlangt von der Verwaltung detaillierte Kostenberechnungen zu einzelnen Baumaßnahmen. Entscheidung im August. (ts). Der Schulausschuss des Landkreises Harburg hat eine Empfehlung zu dem Umfang der geplanten baulichen Modernisierung am Gymnasium Hittfeld bis in den August vertagt. Grund: Die Schulpolitiker fordern von der Kreisverwaltung...

2 Bilder

Freie Wähler sprechen sich für Abschaffung der Abwohnerbeiträge zum Straßenausbau aus

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 30.04.2018

Die Diskussion um die Abschaffung der Straßenausbau-Beitragssatzung in Seevetal nimmt Fahrt auf ts. Seevetal. Wenn in Seevetal die Straße vor der eigenen Haustür grundlegend saniert werden muss, bittet die Gemeindeverwaltung die Anwohner zur Kasse. Seit dem Jahr 1973 ist das so - aber die politische Diskussion über die Abschaffung der Straßenausbau-Beitragssatzung hat jetzt Fahrt aufgenommen. Die Fraktion Freie Wähler...

1 Bild

Wenn Amtshilfe ausgenutzt wird

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.04.2018

Aggressiver Hund landet im Buchholzer Tierheim / "Stadt Winsen rührt sich überhaupt nicht" os. Buchholz. "Wir vergeuden unsere Arbeitszeit für etwas, für das wir gar nicht zuständig sind." Rolf Schekerka, Vorsitzender des Buchholzer Tierschutzvereins, ist derzeit nicht gut auf die Stadt Winsen zu sprechen. Es geht um einen aggressiven Hund, der über Umwege aus Winsen ins Tierheim in Buchholz gelangt ist. Schekerka...

1 Bild

CDU-Abgeordneter Schönecke: "Leidensfähigkeit der Pendler ist an der Schmerzgrenze"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 27.04.2018

(bim). Seit Jahren berichtet das WOCHENBLATT regelmäßig über die Probleme, die mobilitätseingeschränkte Fahrgäste auf den Bahnhöfen haben, wenn die Fahrstühle ausfallen, und von Bahnkunden, die sich über mangelnden Service bei Zug-Ausfällen und Verspätungen beschweren. Den jüngsten Artikel über den dreiwöchigen Komplett-Ausfall der Tostedter Bahnhofsfahrstühle nimmt CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke zum Anlass für...

2 Bilder

"Wir müssen Schritt halten mit unseren Nachbarn"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.04.2018

Digitales Krankenhaus und Millionen-Investitionen: Krankenhaus Buchholz soll modernisiert werden os. Buchholz. Im Mai steht für Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, ein wichtiges Gespräch in Hannover an: Im Dialog mit Landes-Sozialministerin Carola Reimann (SPD) und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) will er ein Projekt erörtern, mit dem das Krankenhaus Buchholz in eine...

1 Bild

Grüne fordern: Kein Glyphosat mehr

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.04.2018

Samtgemeinde soll insektenfreundlicher werden mi. Hollenstedt. Das Thema Insektensterben erreicht die Samtgemeinde Hollenstedt. Im Bau- und Umweltausschuss wollen die Hollenstedter Grünen einen umfangreichen Maßnahmenkatalog verabschieden, um so auf kommunaler Ebene aktiv zu werden gegen den Rückgang von Bienen, Schmetterlingen und anderen Kerbtieren. Folgt man Studien, so ist die Anzahl der Insekten seit 1989 um bis zu...

1 Bild

"Luther hatte einen Anteil am Holocaust"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.04.2018

Weltfriedenspreisträger Ivar Buterfas spricht sich gegen Straßenbenennung nach Reformator in Buchholz aus os. Buchholz/Bendestorf. In der Diskussion um die Benennung einer Straße nach Martin Luther in Buchholz meldet sich jetzt Ivar Buterfas (85), Weltfriedenspreis- und Bundesverdienstkreuz-Träger aus Bendestorf, zu Wort. Sein Vater war Jude, seine Mutter Christin. Wie berichtet, gibt es in Buchholz eine Debatte, nachdem...

2 Bilder

Bauhof beseitigt den im Feldweg verbauten Müll

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 24.04.2018

Den Eddelsener Weg bedeckt jetzt eine feste, "ungebundene Deckschicht" ts. Fleestedt. Mitarbeiter des Seevetaler Bauhofs haben die im Eddelsener Weg verbauten Fremdstoffe entfernt. "Soweit es mit verhältnismäßigem Aufwand möglich war", heißt es dazu von der Gemeindeverwaltung. Wie das WOCHENBLATT berichtete, waren bei einem ersten misslungenen Reparaturversuch Müll wie alte Handschuhe, Feuerwehrschläuche und Absperrbänder...

Keine Entwarnung bei SuedLink-Trasse für den Landkreis Harburg

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 24.04.2018

Tostedt: Gasthaus Wiechern | Korridor könnte durch den Landkreis führen bim. Tostedt. Noch gibt es keine Entwarnung in Sachen SuedLink. Nach wie vor sind verschiedene Korridore für die Gleichstromtrasse in der Prüfung, der durch den Landkreis Harburg und insbesondere durch die Samtgemeinde Tostedt führen könnte. Am morgigen Donnerstag, 26. April, von 16 bis 20 Uhr informiert die Firma Tennet im Gasthaus Wiechern, Tostedter Straße 9 in Todtglüsingen,...

2 Bilder

Neubau des Feuerwehrhauses Appel: "Entwässerung kniffelig"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.04.2018

Sachstand beim Feuerwehrgerätehaus Appel: Lehmiger Boden bereitet Sorgen mi. Appel. Es ist einer der teuersten Neubauten in der Samtgemeinde Hollenstedt und war das erste "Großprojekt" der Verwaltung unter Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers: Der Bau des Feuerwehrgerätehauses in Appel gestaltete sich von Beginn an problematisch. Standortstreitigkeiten und später immense Verteuerungen überschatteten den Bau. Jetzt gab...

Kreis-Planungsausschuss: Windkraftanlagen und Radverkehrskonzept

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 16.04.2018

Winsen (Luhe): Kreishaus | bim. Winsen. Über die nunmehr vierte öffentliche Auslegung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) 2025 entscheidet der Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg in seiner Sitzuung am kommenden Montag, 16. April, um 15 Uhr im Sitzungssaal des Kreishauses (Gebäude B, Raum B-013), Schloßplatz 6. Eigentlich war das RROP bereits genehmigt, muss aber aufgrund eines Urteils des Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg über...

2 Bilder

HVV-Tarifänderung: Finanzierung ist der Knackpunkt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.04.2018

Entscheidung über günstigere Einstufung von Buxtehude, Buchholz und Winsen ist noch nicht gefallen (os). Die Entscheidung, ob die Städte Buchholz, Buxtehude und Winsen in Zukunft in einen günstigeren Tarif im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) eingestuft werden, ist noch nicht gefallen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches, das die Bürgermeister von Buchholz (Jan-Hendrik Röhse), Buxtehude (Katja Oldenburg-Schmidt) und Winsen...