Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mann fährt betrunken in Vorgarten

lt. Freiburg. Glimpflich ausgegangen ist ein Unfall am Freitagabend in Freiburg. Gegen 22.25 Uhr war ein Mann aus Freiburg (44) mit seinem Pkw auf der Landesstraße 111 in der Gemarkung Freiburg in Richtung Stade unterwegs. In Allwörden fuhr er laut Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Rechtskurve und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen einen geparkten Pkw und landete schließlich in einem Vorgarten. Der Versuch, sich durch Flucht der Verantwortung zu entziehen, scheiterte schnell. Die Polizei stellte fest, dass der Autofahrer getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den Schaden schätzt die Polizei auf ca. 14.000 Euro.