Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verheerendes Großfeuer: Drei Reetdachhäuser in Freiburg brannten nieder

Drei Reetdachhäuser auf einem ehemaligen Bauernhof wurden ein Raub der Flammen (Foto: Polizei)

tk. Freiburg. Bei einem verheerenden Großbrand sind am Sonntagmorgen drei Reetdachhäuser auf einem ehemaligen Bauernhof in Freiburg an der Pappelalle niedergebrannt.

Obwohl 150 Feuerwehrkräfte im Einsatz waren, konnte diese Katastrophe nicht mehr verhindert werden. Den Bewohnern gelang es nur noch, alle Tiere, Pferde, Hühner und Hunde, in Sicherheit zu bringen. Als die Rettungskräfte eintrafen, hatten sich die Flammen bereits auf zwei Gebäude ausgebreitet.

Der Schaden ist nach Polizeiangaben immens, derzeit aber nicht genau zu beziffern. Er dürfte bei mindestens 750.000 Euro liegen.

Wie es zu dem Unglück kam. ist noch völlig ungeklärt.