Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Berge von Wildmüll

Jedes Jahr räumen freiwillige Müllsammler in Nordkehdingen auf (Foto: sum)

Fleißige Müllsammler in Nordkehdingen


sum. Krummendeich. Eine Baggerschaufel, Fernseher und Computertastaturen waren nur einige Dinge, die in Nordkehdingen statt im Sperrmüll einfach in den Straßengräben landeten. „Wir haben uns gefragt, ob da vielleicht einer im Straßengraben wohnt“, kommentiert Christiane von der Decken diesen Fund im Außendeich sarkastisch. Die Bürgermeisterin aus Krummendeich findet es erschreckend, dass die Menschen auch heute noch ihren Müll einfach in die Natur entsorgen.

Doch jetzt ist Nordkehdingen - erst mal - wieder sauber. In allen fünf Mitgliedsgemeinden verabredeten sich kürzlich zahlreiche große und kleine Freiwillige, um mit Mülltüten und Handschuhen bewaffnet die Straßengräben von dem Wildmüll zu befreien. „Es ist super, dass in allen Gemeinden so viele Leute mithelfen“, freut sich von der Decken, hofft aber gleichzeitig, dass die freiwilligen Müllsammler im kommenden Jahr weniger zu tun bekommen.