Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Jüngsten siegen beim Kehdinger Wettkampf

Die Mannschaft Hüll 1 ging als jüngstes Team an den Start holte sich die Sieg

Freiwillige Feuerwehr Hüll gewinnt knapp vor Asselermoor


sum. Wischhafen. Das jüngste Team der Freiwilligen Feuerwehren kam aus Hüll und zeigte den „Alten Hasen“ bei den Kehdinger Wettkämpfen am Sonntag in Wischhafen, wie das Gewinnen und das Feiern geht. Mit gerade mal 0,8 Punkten Vorsprung holte sich die Mannschaft Hüll 1 (397,87 Punkte) den ersten Platz vor Asselermoor (397,07 Punkten) und Hüll 2 (390 Punkte).

Insgesamt gingen zwölf Teams aus Kehdingen und Nordkehdingen sowie drei Gastmannschaften aus dem Alten Land an den Start. Pünktlich mit dem ersten Lauf öffnete auch Petrus alle Rohre und ließ die Wassertrupps und Schlauchführer bei Starkregen über die aufgeweichte Wiese vor dem Elbdeich rutschen. Doch trotz oder gerade wegen dieser widrigen Umstände gaben die Freiwilligen besonders viel Gas und zeigten eindrucksvoll, dass die Feuerwehr bei jedem Wetter einsatzbereit ist.