Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Krone hängt

Die Zimmerleute Jörg Funck (re.) und Manfred Baumgarten "taufen" den Bau (Foto: Silke Umland)

Richtfest am neuen Haus der Feuerwehr Oederquart

sum. Oederquart. Stolz blickte Eugen Kaschewski gen Himmel und beantwortete die Frage des Zimmermanns Jörg Funck, wie denn der Bau gefiele, mit einem deutlichen „Sehr gut“. Die Kameraden der Feuerwehr in Oederquart feierten am vergangenen Wochenende Richtfest im Rohbau des neuen Gerätehauses.

Die Arbeiten am rund 280 Quadratmeter großen Domizil der Blauröcke begannen im Oktober und sollen, wenn das Wetter mitspielt, bis zum Sommer beendet werden. Rund 700.000 Euro plant die Samtgemeinde für das Gerätehaus ein. Für das Dach und die Außenfassaden ist mit Fördermitteln im Rahmen der Dorferneuerung zu rechnen, der Landkreis Stade wird das Projekt aus der Feuerschutzsteuer bezuschussen.

Traditionsgemäß verkauften die Kinder Emma (3) und Hanna (1) die Richtkrone für leckere Gummibärchen und einige Scheinchen an den Zimmermannsmeister Jörg Funck.