Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Trecker parkt in der Kirche

Wann? 20.10.2014 08:00 Uhr

Wo? Kirche, Hauptstraße 27, 21729 Freiburg (Elbe) DE
Wenn Günther Burwieck richtig in Deko-Schwung kommt, dann parkt in der Kirche auch schon mal ein Trecker
Freiburg (Elbe): Kirche |

Die Erntedankfest-Dekoration ist die Lieblingsaufgabe von Küster Günther Burwieck


sum. Freiburg. Eine Kirche wird für vier Wochen zum Treckerschuppen: Die St. Wulphardi-Kirche in Freiburg beherbergt ein rotes Gefährt direkt vor dem Altar. Küster Günther Burwiecks (69) ließ seiner Fantasie freien lauf und arbeitete drei Wochen an seinem Kunstwerk zum Erntedankfest.

Schon seit über 33 Jahren gehört das Putzen der Kirche und des Gemeindehauses genauso zu den täglichen Aufgaben von Günther Burwieck, wie das Rasen mähen, das Heizen oder das Läuten der Glocken - jeden Samstagabend pünktlich um 18 Uhr.

Die absolute Lieblingsaufgabe des Kirchenwarts ist jedoch „das Aufhübschen“ der Kirche zu besonderen Anlässen. Und das Erntedankfest nimmt dabei einen ganz besonderen Stellenwert für Günther Burwieck ein.

Dieses Jahr hat er sich mehr als drei Wochen Zeit genommen, um einen Oldtimer-Trecker, riesige Strohballen, eine Apfel-Sortiermaschine, Unmengen an Kürbissen, ein Boot, Fischernetze, unzählige Getreide- und Gemüsesorten sowie einen alten Küchenherd gekonnt in Szene zu setzen. Schon im vergangenen Jahr hat er so ein ganz besonderes Kunstwerk rund um den Kirchen-Altar erschaffen und damit über 800 Besucher und sogar das Fernsehen in das Elbe-Dorf gelockt. Und auch in diesem Jahr kann sich das fulminante Werk wieder sehen lassen und wird bestimmt für viele staunende Gesichter sorgen.

• Wer sich das Dekorations-Highlight von Günther Burwieck in der St.-Wulphardi Kirche anschauen möchte, hat hierzu von Samstag, 4. Oktober, bis Sonntag, 19. Oktober, (außer montags) in der Zeit von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit.